merken
Radeberg

Wie zufrieden sind Radfahrer in Radeberg?

Nach der jüngsten Erhebung des Fahrradclubs wünschten sich Radler Verbesserungen. Jetzt startet eine neue Umfrage.

Im Stadtverkehr wird es schnell brenzlig: Nach einer nicht repräsentativen Umfrage des ADFC haben 74 Prozent der Radeberger Radler schon gefährliche Situationen erlebt.
Im Stadtverkehr wird es schnell brenzlig: Nach einer nicht repräsentativen Umfrage des ADFC haben 74 Prozent der Radeberger Radler schon gefährliche Situationen erlebt. © Symbolfoto: Alexander Heinl/dpa

Radeberg.  Wie fahrradfreundlich ist Radeberg? Diese Frage stellt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) nun wieder im Rahmen seiner deutschlandweiten Erhebung zum Fahrradklima. Auch diesmal können sich wieder alle Radfahrer beteiligen, egal, wie oft oder wie lange sie Rad fahren oder ob sie ADFC-Mitglied sind oder nicht, heißt es in einer Mitteilung des Verbands dazu. Bewertet werden unterschiedliche Aspekte, von der Wegequalität der Radwege bis zur Frage, ob Radfahren im alltäglichen Stadtverkehr eher Entspannung oder eher Stress ist. Insgesamt 32 Fragen umfasst der Fragebogen.

Viele Radler beklagen gefährliche Situationen

 „Damit der ADFC ein realistisches Bild zum Radverkehr in Radeberg erhält, benötigen wir möglichst viele Personen, die am Fahrradklima-Test teilnehmen. Vor zwei Jahren haben sich in Radeberg 74 Menschen am Fahrradklima-Test beteiligt“ sagt Konrad Krause, Geschäftsführer des ADFC Sachsen. Beim letzten Fahrradklima-Test 2018 gaben 74 Prozent der Radeberger an, sich beim Radfahren in der Stadt gefährdet zu fühlen. 79 Prozent wurden regelmäßig von Autofahrenden bedrängt und behindert. Rolf Daehne, Mitglied in der Arbeitsgruppe „Barrierefreies und Radfreundliches Radeberg“ wünscht sich ebenfalls Verbesserungen. Seiner Einschätzung nach müssten unter anderem auf Schulwege sichere Radwege angelegt werden.Die Umfrage läuft noch bis zum 30. November 2020. (SZ/td)

Anzeige
Selbstbestimmt leben im Alter
Selbstbestimmt leben im Alter

Hochwertige Ausstattung mit großzügiger Gartenanlage sowie ein ausgewogener Grundservice erwartet Sie in den Blasewitzer KARASVILLEN.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg