merken
PLUS Radeberg

Neuer Einkaufsmarkt für Langebrück

Er entsteht an der Straße nach Liegau-Augustusbad, direkt neben dem jetzigen Diska-Markt. Wie es hier weitergeht, ist auch schon klar.

In Langebrück entsteht ein neuer Einkaufsmarkt. Wer ihn betreibt, ist noch unklar.
In Langebrück entsteht ein neuer Einkaufsmarkt. Wer ihn betreibt, ist noch unklar. © Sven Hoppe/dpa (Symbolbild)

Langebrück. Die Ortschaft Langebrück erhält einen neuen Einkaufsmarkt. Das bestätigte jetzt Ortsvorsteher Christian Hartmann (CDU). Nach seinen Angaben wird der Markt an der Liegauer Straße auf dem ehemaligen Grundstück der Tischlerei Tronicke errichtet. „Dort ist inzwischen der Abriss erfolgt“, sagte Christian Hartmann.

800 Quadratmeter Verkaufsfläche

Die Bauarbeiten sollen demnächst beginnen. Noch müssten einige Detailfragen geklärt werden, wie die Zufahrt auf das Grundstück. Bereits Ende des Jahres ist die Eröffnung vorgesehen. Wer den neuen Markt betreiben wird, teilte der Ortsvorsteher nicht mit. Sicher ist bereits, er wird eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern haben. Der Neubau befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des bestehenden Diska-Marktes. Zwei Einkaufsmärkte auf so engem Raum? „Wenn der Neue öffnet, schließt der Jetzige. Also, Diska ist solange offen, bis der andere fertig ist“, sagt Christian Hartmann.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Der Diska-Markt war erst 2016 aufwendig renoviert worden. Unter anderem wurde die Beleuchtung auf modernes LED-Licht umgestellt. Auch bei der Heizung und der Kühlung wurden energiesparende Technologien eingesetzt. Am Parkplatz wurde eine große Werbetafel aufgestellt. Mehrere Hunderttausend Euro hatte das Unternehmen Diska, das zur Edeka-Gruppe gehört, nach eigenen Angaben in den Umbau gesteckt. Insgesamt gibt es in Nordbayern, Thüringen und Sachsen mehr als 100 Diska-Märkte. (SZ/td)

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg