merken
PLUS Radeberg

Pferd in Ottendorf durch Schnitte am Hals verletzt

Offenbar hat der Täter einen scharfen Gegenstand verwendet. Jetzt ermittelt die Kripo. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

Polizeibeamte wurden auf eine Koppel bei Grünberg gerufen. Dort wurde eine verletzte Stute aufgefunden.
Polizeibeamte wurden auf eine Koppel bei Grünberg gerufen. Dort wurde eine verletzte Stute aufgefunden. © René Meinig

Ottendorf-Okrilla. Eine Stute ist vermutlich von Unbekannten im Ottendorfer Ortsteil Grünberg verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatten Zeugen am vergangenen Mittwoch die Schnittwunden am Hals des Tieres bemerkt und die Polizei informiert. Ein hinzugerufener Tierarzt versorgte die Verletzungen.

Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter. Wer hat am Mittwoch zwischen 8 und 17 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht? Das Pferd befand sich zur Tatzeit mit fünf weiteren Tieren auf einer etwa zwei Hektar großen, mit einem Elektrozaun umfriedeten Koppel nahe dem Wanderweg Richtung Seifersdorfer Tal. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, ihre Hinweise an das Polizeirevier Kamenz unter der Rufnummer 03578 3520 oder an jede andere Polizeidienststelle zu richten. (SZ/td)

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehr zum Thema Radeberg