merken
PLUS Radeberg

Premiere im Silberberg Center

Im neuen Radeberger Einkaufszentrum entsteht die „Radeberger Heimatwelt“. Dort wird frisch gezapft.

John Scheller (li.), Inhaber des Edeka-Marktes in Radeberg und Axel Frech, Chef der Radeberger Brauerei, wagen sich auf Neuland. Sie eröffnen im Silberberg Center die „Radeberger Heimatwelt“.
John Scheller (li.), Inhaber des Edeka-Marktes in Radeberg und Axel Frech, Chef der Radeberger Brauerei, wagen sich auf Neuland. Sie eröffnen im Silberberg Center die „Radeberger Heimatwelt“. © Marion Doering

Radeberg. Viel Zeit bleibt nicht mehr. Nur noch gut fünf Wochen sind es, bis das Silberberg Center, das ehemalige Einkaufszentrum EKZ, in Radeberg öffnen soll. Dabei sieht es noch so aus, als bräuchten die Firmen drei, vier Monate bis alles steht. An der Fassade wird gemauert, Erdberge sind zu sehen, durch die künftigen Geschäfte rollen Baufahrzeuge. 

Doch Bauleiter Florian Tebel bleibt dabei, am 5. November öffnet das Center. Wer auf der Baustelle genauer hinschaut, sieht auch, dass in einigen Bereichen die Handwerker schon sehr weit sind. So ist der Fußboden im künftigen Edeka-Markt bereits gefliest und an einer Wand stehen die ersten Regale. „Das sind Kühlregale, die brauchen einige Zeit, bis sie auf die erforderliche Kühltemperatur gebracht werden können. Das geschieht stufenweise“, sagt John Scheller, Betreiber des neuen Marktes. Schon kommende Woche soll die restliche Einrichtung geliefert werden und wenige Tage später kommen die ersten Waren.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Radeberger frisch aus dem Hahn gezapft

Auch wenn ihm die geplante Anlieferung Kopfzerbrechen bereitet, noch wichtiger ist ihm derzeit ein ganz besonderes Projekt: In seinem Markt wird die erste „Radeberger Heimatwelt“ entstehen. Das ist quasi ein Geschäft im Geschäft. Seit Monaten beschäftigt er sich mit diesem Baby, wie er sagt. „Als wir die ersten Überlegungen für den neuen Edeka-Markt im Silberberg Center angestellt haben, war mir klar, wir müssen etwas mit anderen Radeberger Firmen machen“, erinnert sich der Markt-Inhaber. 

Ganz oben auf der Liste stand natürlich das Traditionsunternehmen der Stadt schlechthin, die Radeberger Brauerei. „Am besten wäre es natürlich, wenn bei uns Radeberger frisch aus dem Hahn gezapft werden könnte. Das gibt es noch nie. Ich habe dann bei Axel Frech, dem Geschäftsführer der Radeberger Brauerei, angefragt und er fand die Idee von Anfang an toll“, erzählt John Scheller. Dann kam Corona dazwischen. Das Vorhaben verzögerte sich. Doch jetzt wurde das Projekt vorgestellt. „Es entsteht ein 18 Quadratmeter großer Bereich, die Radeberger Heimatwelt“.

Zapfanlage, Fan-Shop und Radeberger Pilsner in allen Kastengrößen: Im neuen Silberberg-Center öffnet ein bisher einmaliges Geschäft.
Zapfanlage, Fan-Shop und Radeberger Pilsner in allen Kastengrößen: Im neuen Silberberg-Center öffnet ein bisher einmaliges Geschäft. © Visualisierung: Radeberger Brauerei

"Herzstück ist eine Anlage, wo das frische Radeberger gezapft wird“, sagt Axel Frech. Das Getränk wird von Edeka-Mitarbeitern in spezielle Siphons gefüllt. „Das sind Krüge aus braunem Glas mit Bügelverschluss und Henkel. Jeder kann sich hier also das Bier frisch zapfen lassen und gleich mit zur Geburtstagsfeier oder zum Grillabend mitnehmen“, sagt Frech. 

Zwickelbier das ganze Jahr

Damit beim Abfüllen auch alles gelingt und nicht zu viel Schaum im Siphon ist, bekommen die Mitarbeiter eine spezielle Zapferschulung. Weitere Besonderheit: Es handelt sich um Zwickelbier, also unfiltriertes Radeberger Pilsner. „Das bieten wir ja sonst nur zu bestimmten Anlässen an, beispielsweise beim Bierstadtfest. Im Center ist der einzige Ort, wo es künftig das ganze Jahr über zu haben ist“, sagt der Brauereichef. 

Neben dem leckeren Zwickel wird natürlich Radeberger Pilsner in allen Kastengrößen und im Sixpack zu haben sein. „Ein Fanshop mit Artikeln rund um Radeberger ergänzt das Ganze. Diese Dinge sind sonst nur online erhältlich, nur hier werden sie direkt angeboten“, sagt der Brauereichef. „Uns war wichtig, hier in Radeberg etwas Besonderes anzubieten, nicht in Hamburg oder New York, sondern hier in der Stadt.“

Derweil arbeiten die Handwerker mit Hochdruck daran, dass der Eröffnungstermin gehalten werden kann. Der Bereich, an dem direkt neben dem Eingang eine Filiale des Ottendorfer Mühlenbäckers einziehen wird, ist schon erkennbar. Auch die Stelle, an die Katrin und Nancy Hauke mit ihrer Ziegelwirtschaft, dem ehemaligen Center-Bistro hinziehen, ist schon zu sehen. 

Weiterführende Artikel

Erster Laden an Mieter im EKZ übergeben

Erster Laden an Mieter im EKZ übergeben

Beim Umbau des Einkaufscenters in Radeberg hält Bauleiter Florian Tebel die Fäden in der Hand. Einen wichtigen Termin hat er bereits gemeistert.

Radeberg: EKZ nimmt Gestalt an

Radeberg: EKZ nimmt Gestalt an

Die Eröffnung des neuen Silberberg-Centers ist für den 5. November geplant. Wie es derzeit aussieht beim EKZ und wer neugierig auf die Baustelle schaut.

Wann das Silberberg-Center öffnet

Wann das Silberberg-Center öffnet

Edeka-Betreiber John Scheller hat bereits erste Waren für seinen neuen Markt in Radeberg geordert. Ein neuer Mieter ist überraschend hinzugekommen.

Wird das EKZ trotz Corona pünktlich fertig?

Wird das EKZ trotz Corona pünktlich fertig?

Die Krise betrifft auch Radeberg. Aber wie steht es mit ihrem Einfluss auf laufende Großprojekte wie das EKZ? Ein aktueller Blick hinter die Bauzäune.

Außer ihnen werden unter anderem Aldi, ein Kik-Modegeschäft, eine Filiale des Drogerie-Marktes DM, das Modegeschäft Ernsting’s Family sowie der Biomarkt Bio-Welt, ein Uhren- und Schmuck-Geschäft, ein Friseur, ein Reisebüro sowie ein Blumenladen ins Center einziehen. Insgesamt mehr als neun Millionen Euro investiert die Eigentümerfirma, die Defama Deutsche Fachmarkt AG, in den Umbau des EKZ.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg