Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radeberg
Merken

Radeberg: Schüler spenden für Medizintransport in die Ukraine

Das Geld hatten sie unter anderem bei einem Kuchenbasar gesammelt. In einer Radeberger Apotheke wurden Medikamente gekauft.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Apothekerin Peggy Adler (li.), Matthias Grahl vom Verein Euromaidan Sachsen und Schülerin Annika bereiten eine Hilfslieferung in die Ukraine vor.
Apothekerin Peggy Adler (li.), Matthias Grahl vom Verein Euromaidan Sachsen und Schülerin Annika bereiten eine Hilfslieferung in die Ukraine vor. © Sven Ellger

Radeberg. Kistenpacken in der Mohren Apotheke Radeberg: Apothekerin Peggy Adler, Mitglieder des Vereins Euromaidan Sachsen und mehrere Jugendliche haben eine Hilfslieferung in die Ukraine vorbereitet. Schüler der Oberschule Ottendorf und des Humboldt-Gymnasiums Radeberg hatten Spenden gesammelt.

Ihre Angebote werden geladen...