Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Update Radeberg
Merken

Neuer Radweg: B6 wird in Rossendorf komplett gesperrt

Die B6 wird in Rossendorf ab dem 20. Juni voll gesperrt. Bisher war die Bautzner Landstraße ab der Kreuzung zur S177 halbseitig befahrbar. Nun müssen Autofahrer in alle Richtungen rund 30 Minuten mehr Zeit einplanen.

Von Siri Rokosch
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die B6, hier in Höhe der Siedlung Rossendorf, wird ab Donnerstag gar nicht mehr befahrbar sein. Grund ist der Neubau eines Radwegs.
Die B6, hier in Höhe der Siedlung Rossendorf, wird ab Donnerstag gar nicht mehr befahrbar sein. Grund ist der Neubau eines Radwegs. © Christian Juppe

Rossendorf/Großerkmannsdorf. Seit April ist die B6 ab der Kreuzung zur S177 bis zum Helmholtz-Zentrum halbseitig gesperrt. Dort wird ein neuer Radweg gebaut, welcher nach der Fertigstellung bis nach Dresden-Weißig zum Einkaufszentrum durchgängig befahrbar sein wird. Nun wird die B6 während der Sommerferien voll gesperrt - und das bereits ab Donnerstag, 20. Juni. Damit müssen alle Autofahrer eine weite Umleitung nutzen. Für die Anwohner gibt es aber eine Lösung.

Ihre Angebote werden geladen...