SZ + Radeberg
Merken

Kostenexplosion bei der Silberdiele

Die Kosten für die neue Begegnungsstätte Jung und Alt in der Silberdiele drohen aus dem Ruder zu laufen. Wie es nun weitergeht.

Von Verena Belzer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Bauarbeiten an der Silberdiele sind in vollem Gange. Nun hat der Stadtrat den Auftrag für die Elektrotechnik vergeben - zu einem sehr viel höheren Preis als vorgesehen.
Die Bauarbeiten an der Silberdiele sind in vollem Gange. Nun hat der Stadtrat den Auftrag für die Elektrotechnik vergeben - zu einem sehr viel höheren Preis als vorgesehen. © Sven Ellger

Liegau-Augustusbad. Es ist ein tolles Projekt, das da gerade am Entstehen ist: eine Begegnungsstätte in der ehemaligen Gaststätte Silberdiele, die schon seit fünf Jahren leer steht. Das Gebäude in städtischem Besitz ist stark sanierungsbedürftig. Heißt konkret: Es wird kernsaniert, alle Inneneinbauten werden herausgerissen und abgebrochen. Innenwände, Türen, Böden. 2,5 Millionen Euro sind bei Planungsbeginn für das Bauprojekt veranschlagt worden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!