merken
Radeberg

Radeberger Weihnachtsbaum kommt diesmal aus Liegau

Der Weihnachtsbaum für den Radeberger Marktplatz wird vier Tage vor dem ersten Advent aufgestellt. Während seiner Fällung wird eine Straße gesperrt.

Das Aufstellen des Weihnachtsbaumes auf dem Marktplatz ist jedes Mal ein Spektakel. Dutzende Radeberger verfolgen das Schauspiel.
Das Aufstellen des Weihnachtsbaumes auf dem Marktplatz ist jedes Mal ein Spektakel. Dutzende Radeberger verfolgen das Schauspiel. © Archiv: Thorsten Eckert

Radeberg. Keine Adventszeit ohne Weihnachtsbaum auf dem Radeberger Marktplatz: Auch in diesem Jahr stellen die Mitarbeiter des Bauhofes ein schönes Exemplar vor dem Rathaus auf. Der Baum rollt am Mittwoch, dem 24. November, auf einem Tieflader heran. Nach Angaben der Stadtverwaltung kommt er von einem Grundstück an der Friedrich-Engels-Straße in Liegau-Augustusbad.

Wegen der Fällarbeiten ist die Friedrich-Engels-Straße ab zirka 8 Uhr gesperrt. Sobald der Baum abtransportiert ist, wird die Straße wieder freigegeben. Der Konvoi fährt dann über die S 180, die Langebrücker Straße, die Straße Zum Sportplatz, Radeberger Landstraße, Lotzdorfer Straße, Dr.-Rudolf-Friedrichs-Straße, Badstraße und die Oberstraße. Entlang dieser Straßen sowie rund dem Marktplatz ist mit Einschränkungen der Parkmöglichkeiten zu rechnen, teilt Rathaussprecher Marco Wagner mit. (SZ/td)

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr zum Thema Radeberg