merken
PLUS Radeberg

Wieder freie Fahrt im Gewerbegebiet

Lkws des Transportunternehmens Locs hatten an der Pillnitzer Straße in Radeberg mitunter für verstopfte Straßen gesorgt. Das ändert sich jetzt.

Das Transport- und Logistikunternehmen Locs hat volle Auftragsbücher und entsprechend viel zu tun. Lkws der Firma sorgten mitunter für Staus. Jetzt entschärft sich die Situation.
Das Transport- und Logistikunternehmen Locs hat volle Auftragsbücher und entsprechend viel zu tun. Lkws der Firma sorgten mitunter für Staus. Jetzt entschärft sich die Situation. © Archivfoto: Thorsten Eckert

Radeberg. Wegen der Corona-Pandemie boomt der Paketversand. Das ist unübersehbar. Auf den Straßen sind die Transporter der Zusteller immer häufiger unterwegs. Dass die Branche gut zu tun hat, haben auch die Firmen im Radeberger Gewerbegebiet an der Pillnitzer Straße in den vergangenen Wochen erfahren. Denn dort hat das stetig wachsende Unternehmen Locs einen Standort.Und mit der guten Auftragslage wurde es auch sehr voll auf den Straßen des Gewerbegebietes. 

Vor allem auch parkende Lkws machten es den anderen Anliegern schwer durchzukommen.Jetzt teilt die Stadtverwaltung Radeberg mit, dass sich sie Situation entspannt. „Alle umliegenden Unternehmen können jetzt wieder ihrem täglichen Regelgeschäft ohne jegliche Einschränkungen nachkommen“, erklärt Jürgen Wähnert, Mitarbeiter der Stadtverwaltung. „Anfang August hat Locs seinen neuesten Standort in Ottendorf-Okrilla eröffnet. Diese Inbetriebnahme dient nun als Entlastung des Lagers in Radeberg.“ Nach seinen Worten dankt das Transport- und Logistikunternehmen für das Verständnis und baut auf eine weiterhin gute Nachbarschaft im Gewerbegebiet. Locs ist ein junges Unternehmen mit derzeit über hundert Mitarbeitern an aktuell fünf Standorten unter anderem in Pulsnitz, Großröhrsdorf, Burkau und Bautzen.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Gewerbestandort restlos voll

Das Gewerbegebiet an der Pillnitzer Straße ist bis auf den letzten Platz belegt. Unter anderem haben hier das Autolackierzentrum Radeberg, die Firma Aquatherm, Charlotte Meentzen Kräutervital Kosmetik oder Magenta Dentalprodukte einen Standort. Die Firma CUP Laboratorien Dr. Freitag hat seit mehreren Jahren hier ihren Sitz. Über die Zeit ist es immer weiter gewachsen. Erst vor kurzem hat sich das Unternehmen mit einem Anbau erweitert. Inzwischen hat das Labor mehr als 50 Mitarbeiter, weitere sollen dazukommen.Auch FSD Fahrzeugsystemdaten hat einen Standort an der Pillnitzer Straße. Die Mitarbeiter des testlabors sind quasi Deutschlands oberste Autoprüfer. 90 Informatiker sind bei FSD beschäftigt, hinzukommen genauso viele Kfz-Ingenieure und etwa zehn Kfz-Meister und einige Lehrlinge. (SZ/td)

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg