SZ + Radeberg
Merken

Radeberger Unternehmer: "Wegen der Krise habe ich keine schlaflosen Nächte"

Das Geld gerade jetzt zusammenhalten? Das ist nicht Frank Erbes Vorstellung von Unternehmertum. Der Radeberger investiert. Was das mit alten DDR-Zeiten zu tun hat.

Von Verena Belzer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Frank Erbes, Chef der Firma Erbes Kälte GmbH, investiert trotz Krise in eine neue Halle - um seine Lagerkapazitäten zu erhöhen.
Frank Erbes, Chef der Firma Erbes Kälte GmbH, investiert trotz Krise in eine neue Halle - um seine Lagerkapazitäten zu erhöhen. © Sven Ellger

Radeberg. "Unserer Branche geht es eigentlich nie schlecht." Das sagt Frank Erbes, Unternehmer aus Radeberg. Sein Geschäft: Kälteanlagen. Und die werden unter anderem für die Lebensmittelindustrie benötigt. "Solange gegessen und getrunken wird, wird auch gekühlt", sagt der Chef. Die Auftragslage sei gut. Und doch sorgt er sich. Nicht davor, dass ihm die Arbeit ausgehen könnte, sondern um ganz andere Dinge.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!