merken
Radeberg

Radeberger Brauerei unterstützt Autokino

Das Projekt ist ein Schritt in Richtung Normalität, sagt der Brauereichef. Für "Rocketman" am Sonnabend verlost die SZ Freikarten für das Dresdner Autokino.

Hingucker im Ostragehege in Dresden: Auf einer Riesenleinwand werden im Autokino „Cars and Stars“ Filme für jeden Geschmack gezeigt. Für den Abend am Sonnabend gibt es jetzt Freikarten.
Hingucker im Ostragehege in Dresden: Auf einer Riesenleinwand werden im Autokino „Cars and Stars“ Filme für jeden Geschmack gezeigt. Für den Abend am Sonnabend gibt es jetzt Freikarten. © Sven Ellger

Radeberg/Dresden. Seit Wochen sind Kinos wegen der Corona-Pandemie geschlossen, einzige Alternative ist der heimische Bildschirm. Jetzt hat sich in Dresden eine in Vergessenheit geratene Variante wieder etabliert: das Autokino. Im Ostragehege öffnete vor drei Wochen "Cars and Stars". Rund 500 Autos haben hier Platz vor der gut 500 Quadratmeter großen Leinwand. 

Mindestens bis 30. Juni 2020 werden die unterschiedlichsten Filme gezeigt. Die ersten Filmabende waren ein Erfolg. Das Gute daran: Von dem Projekt profitieren auch die geschlossenen Dresdner Kinos. 50 Cent pro verkaufter Eintrittskarte werden der Kinokultur in der Stadt Dresden gespendet. 

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Unterstützt wird das Autokino von der Radeberger Exportbierbrauerei. Geschäftsführer Axel Frech freut sich gleich doppelt darüber. "Einerseits, weil wir wieder ein neues Projekt mit teils langjährigen Partnern aus der Taufe heben konnten, und andererseits, dass damit in diesen Tagen wieder ein Stück weit mehr 'sichere' Kultur in Dresden erlebbar ist", so Frech. "Denn Kultur und Genuss beleben eine Stadt und gerade heute ist jeder kleine Neustart auch ein weiterer Schritt in Richtung Normalität. Dazu leisten wir gern unseren Beitrag."

Die Brauerei hat selbst unter den Corona-Einschränkungen zu leiden. "Die Absage unzähliger Veranstaltungen, die Beschränkung sämtlicher Gastronomiebetriebe auf den Außer-Haus-Verkauf und die Reise- und Kontaktbeschränkungen treffen uns hart", hatte Brauerei-Sprecherin Jana Kreuziger Anfang Mai gesagt.

Mehr zum Coronavirus in der Region:

Jetzt präsentiert Radeberger einen Filmabend bei "Cars and Stars". Am Sonntag, dem 7. Juni, ist der Streifen "Rocketman" zu sehen. Einlass ist ab 20 Uhr, Beginn um 21.30 Uhr. Der Film zeichnet das Leben von Elton John nach, von seinem Umzug nach London, seiner Etablierung in der dortigen Musikszene und schließlich seinem Aufstieg zum Superstar, der einen Nummer-1-Hit nach dem anderen abliefert.

Für diesen Abend verlost die SZ dreimal zwei Freikarten. Die ersten Interessenten, die am Donnerstag, 4. Juni, zwischen 13 und 13.15 Uhr anrufen, gewinnen die Tickets. Bitte eine E-Mail-Adresse bereit halten. Die Tickets werden per Mail versendet. Telefon: 0351 4864 2934

Weiterführende Artikel

Dresdner Autokino plant Konzerte

Dresdner Autokino plant Konzerte

Seit genau zwei Wochen gibt es das Kino in der Flutrinne nun. Wie es ankommt, womit manche Besucher Probleme haben und was die Macher noch planen.

Dresdens Corona-Autokinos im Vergleich

Dresdens Corona-Autokinos im Vergleich

Am Dienstag hat in der Flutrinne Dresdens zweites Autokino eröffnet - mit einer Kampfansage Richtung Flughafen. Aber welches Kino ist besser? Ein Vergleich.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg