SZ + Radebeul
Merken

Abfischen am Unteren Altenteich

Die Moritzburger Teichwirtschaft holt nicht nur Speisekarpfen aus dem Wasser, sondern sichert auch den Nachwuchs.

Von Udo Lemke
 3 Min.
Teilen
Folgen
Das Netz ist ganz in die Ecke am Ablaufbauwerk des Unteren Altenteiches gezogen worden, und die Männer sortieren die Fische in die Verlademulde.
Das Netz ist ganz in die Ecke am Ablaufbauwerk des Unteren Altenteiches gezogen worden, und die Männer sortieren die Fische in die Verlademulde. © Norbert Millauer
Schwere Arbeit am Teichrand: Das Netz wird eingeholt.
Schwere Arbeit am Teichrand: Das Netz wird eingeholt. © Norbert Millauer
Handschuhe mit Gummigranulat, damit die Fische nicht wegrutschen.
Handschuhe mit Gummigranulat, damit die Fische nicht wegrutschen. © Norbert Millauer

Die Männer in ihren Wathosen und Öljacken haben das Netz ganz in eine Ecke am Ablaufbauwerk des Teiches gezogen, und jetzt sieht man, wie es im Wasser quirlt und wimmelt. Der Bagger lässt einen rechteckigen Behälter, die Verlademulde, herunter, und die Männer sortieren die K 2-Karpfen hinein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!