Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Radebeul
Merken

Coswiger Stadtverwaltung liefert Strom für 20 Einfamilienhäuser

Eine neue PV-Anlage auf dem Coswiger Rathausdach geht ab Ende Juli in Betrieb. Die CO₂-Einsparung beträgt mehr als 20 Tonnen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Oberbürgermeister Thomas Schubert (r.) und Klimamanager Jürgen Wellerdt schauen sich den Fortschritt der Photovoltaik-Anlage auf dem Rathausdach an.
Oberbürgermeister Thomas Schubert (r.) und Klimamanager Jürgen Wellerdt schauen sich den Fortschritt der Photovoltaik-Anlage auf dem Rathausdach an. © Stadtverwaltung Coswig

Coswig. Das Coswiger Rathausdach liefert demnächst Strom. Anfang Juni begannen die Arbeiten mit der Errichtung einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Coswiger Rathauses, teilt die Stadtverwaltung mit. Insgesamt sind 140 Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 60,2 kWp (Kilowatt Peak) auf einer Fläche von 255 Quadratmetern im Einsatz.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.