merken
Radebeul

Der Schlüssel ist zurück im Coswiger Rathaus

Die Narren vom CKC beenden jetzt auch offiziell die eher stille Saison 2020/21. Allerdings gibt es wieder ein Video zu sehen.

Den Schlüssel vom Rathaus übergab CKC-Präsident Uwe Müller am Aschermittwoch an Coswigs OB Thomas Schubert.
Den Schlüssel vom Rathaus übergab CKC-Präsident Uwe Müller am Aschermittwoch an Coswigs OB Thomas Schubert. © Britta Böckelmann

Coswig. Still und im ganz kleinen Rahmen mit Hygieneschutz vorm Gesicht - so beendeten zum ersten Mal in ihrer Geschichte die Narren vom Coswiger Karnevals Club (CKC) die Saison 2020/21. Nachdem am 11.11.2020 die Närrinnen und Narren des Coswiger Karneval Clubs um 11:11 Uhr den Rathausschlüssel auf spektakuläre Weise per Hubbühne der Freiwilligen Feuerwehr Coswig am Fenster von Oberbürgermeister Thomas Schubert in der zweiten Etage des Rathauses übernommen haben, galt es nun, ihn auch wieder abzugeben, so Britta Böckelmann vom CKC.

Präsident Uwe Müller hat den großen Schlüssel am Mittwochvormittag ins Rathaus gebracht. Freilich ganz zünftig faschingsgerecht bekleidet.

Anzeige
Baumesse verschoben? Online informieren!
Baumesse verschoben? Online informieren!

Hören und sehen Sie kostenfreie Vorträge für Bauherren, Hauseigentümer und Immobilienkäufer. Einmal anmelden, drei Tage folgen!

Auch wenn es sich aufgrund der aktuellen Situation um eine „ausgefallene“ 42. Saison des CKC handelte, waren die Mitglieder des Vereins doch nicht tatenlos. Zwar durften keine Veranstaltungen stattfinden, doch alle Faschingsfans konnten und können auch weiterhin kleine Rückblicke auf die Programme der letzten Jahre auf Facebook und Instagram verfolgen.

Weiterführende Artikel

Keine Faschingsfeiern in Coswig und Weinböhla

Keine Faschingsfeiern in Coswig und Weinböhla

Corona macht auch den Karnevalisten einen Strich durch die Rechnung. Doch die Schlüsselübergaben konnten unter Hygienemaßnahmen stattfinden.

"Tatort" aus Dresden mit Coswiger Beteiligung

"Tatort" aus Dresden mit Coswiger Beteiligung

Was unter besonderen Bedingungen in der beginnenden Corona-Zeit gedreht wurde, kommt jetzt auf die Bildschirme.

So wie die Narren die Übernahme des Schlüssels mit einem eigens dafür gedrehten Film dokumentiert haben, gibt es auch für dessen Rückgabe ebenfalls wieder einen lustigen Film. Freigeschalten wird der zur Auskehr am kommenden Sonnabend.

Bleibe nun nur noch zu hoffen, dass der Start in die 43. Saison am 11.11.2021 unter normalen Bedingungen erfolgen kann und alle Faschingsfreunde endlich wieder richtig feiern dürfen, so Präsident Müller.

Mehr zum Thema Radebeul