SZ + Radebeul
Merken

Die Duschen werden in Moritzburg nicht abgestellt

Der Moritzburger Gemeinderat lehnt Energiesparmaßnahmen zuungunsten von Kindern und Sportlern ab.

Von Udo Lemke
 3 Min.
Teilen
Folgen
Nicht nur in der Turnhalle der Kurfürst-Moritz-Oberschule Boxdorf werden die Kinder auch künftig warm duschen können.
Nicht nur in der Turnhalle der Kurfürst-Moritz-Oberschule Boxdorf werden die Kinder auch künftig warm duschen können. © Arvid Müller

Das Ergebnis war eindeutig: Elf der anwesenden Moritzburger Gemeinderäte stimmten am Montagabend im Dorfgemeinschaftshaus Steinbach mit Nein, einer enthielt sich. Das Votum richtete sich gegen einen Passus in der Beschlussvorlage zu Einsparmöglichkeiten von Energie in der Gemeinde. Dort heißt es: „Der Gemeinderat beauftragt die Verwaltung, bis auf Weiteres zur Einsparung von Energie folgende Maßnahmen zu ergreifen: „Nichtinbetriebnahme bzw. Abschaltung der Beleuchtung im Außenbereich sowie auf Waldwegen und nachts an sämtlichen Gebäuden. Ab 2023 Fortsetzung der sukzessiven LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung. Abschalten der Duschen sowie Absenken der Hallentemperatur auf maximal 17 Grad in den Turnhallen Moritzburg, Boxdorf und Reichenberg.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!