merken
Radebeul

Fleischerei kommt auf die Schlossallee

In Moritzburg werden demnächst Erzeugnisse der Fleischerei Schulze angeboten. Für den Laden sucht der Betreiber nach Fachpersonal.

Fleisch- und Wurstwaren werden bald im Tresen der Fleischerei Schulze in Moritzburg angeboten. Ein Imbissangebot ist auch geplant.
Fleisch- und Wurstwaren werden bald im Tresen der Fleischerei Schulze in Moritzburg angeboten. Ein Imbissangebot ist auch geplant. © Symbolfoto dpa

Moritzburg. Gute Nachricht für die Moritzburger. In die Räume der in die Insolvenz gegangenen Fleischerei Klotsche auf der Schlossallee 14 wird bald ein neuer Fleischer einziehen. Das Dresdner Unternehmen Schulze, in der Region auch durch das Ausflugsrestaurant Waldmax in der Jungen Dresdner Heide bekannt, will dort künftig seine Erzeugnisse anbieten.

Wir wollen den Laden so schnell wie möglich eröffnen, sagt Olaf Voge von der Ernst Schulze Fleischerei und Feinkost GmbH. Einen genauen Termin kann er zwar noch nicht nennen, aber im September soll der Betrieb in der Verkaufsstelle starten. Voraussichtlich drei Mitarbeiterinnen werden auf der Schlossallee tätig sein, wie schon bei Fleischer Klotsche, der bis 31. Juli vor Ort war. Auch dessen Öffnungszeiten sollen beibehalten werden, ein Imbissangebot ist ebenfalls geplant.

Anzeige
Weingarten im Bürgergarten
Weingarten im Bürgergarten

Die letzten Spätsommertage warten mit bestem Wetter auf. Wer jetzt noch den Sommerausklang sucht, ist am 19. und 20.9. in den Weingarten Döbeln eingeladen.

Das Moritzburger Geschäft ist das erste außerhalb von Dresden, wo die Fleischerei Schulze drei Filialen betreibt. Dafür und für den Waldmax sind wir immer auf der Suche nach Fachpersonal, sagt Olaf Voge. Interessenten können sich telefonisch oder per E-Mail in der Fleischerei melden. (IL)

Fleischerei Schulze,  Telefon: 0351 4213295, E-Mail: [email protected]

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul