merken
Radebeul

Am Sonntag ist Familientag in Moritzburg

Angebote gibt es etwa im Hochseilgarten, auf dem Dippelsdorfer Teich und im Landgestüt. Parken ist überall mit einem Ticket möglich.

Am Zeltplatz Bad Sonnenland gibt es am Sonntag auch Angebote für Familien.
Am Zeltplatz Bad Sonnenland gibt es am Sonntag auch Angebote für Familien. © Norbert Millauer

Moritzburg. Der Sonntag wird ein Sommertag, und in der Gemeinde Moritzburg gibt es quer durch den Ort viele Möglichkeiten für Kinder und deren Eltern, was zu erleben. Wie Silke Altmann, Tourismusmanagerin der Kulturlandschaft Moritzburg GmbH, informiert, laden an diesem Tag Moritzburger Einrichtungen ganz besonders die Familien ein und warten mit besonderen Angeboten auf.

Mit dabei sind zum Beispiel der Hochseilgarten am Mittelteichbad, der Abenteuerpark, das Sächsische Landgestüt, das Fasanenschlösschen und das Wildgehege sowie der Ferienpark Bad Sonnenland.

Anzeige
Berufsakademie Sachsen wird 30
Berufsakademie Sachsen wird 30

Die Staatliche Studienakademie Bautzen ist eine von sieben Einrichtungen der Berufsakademie. In Bautzen wird noch 70 Jahre Ingenieurstudium gefeiert.

Eingeladen wird beispielsweise zu einer amüsanten Familienführung mit dem „Churfüstlichen Jagdmeister“, einer Fahrt mit der historischen Gondel auf dem Dippelsdorfer Teich oder zum Plätzchenbacken bei der Bäckerei Liebscher. Es gibt die Möglichkeit zum Basteln in der Kerzenwerkstatt „Helles Köpfchen“ oder auf eine kleine Tour zur naturkundlichen Wanderung mit der Naturschutzstation Moritzburg zu gehen.

Weiterführende Artikel

Wenn der Maestro der Ersatz ist

Wenn der Maestro der Ersatz ist

Corona-Ausfälle meistern, schnatternde Gänse und ein Regenschauer - unvergessliche und witzige Augenblicke beim Moritzburg-Festival. Und es geht weiter.

Wer war noch nicht im Paradies?

Wer war noch nicht im Paradies?

Am Roten Haus bei Moritzburg gibt es noch bis Ende August im Kunstsommer fast jeden Tag was zu erleben – für Kinder und Erwachsene.

Bereits zum vierten Mal findet der Moritzburger Familientag an einem Sommerferientag statt. Das Parken ist am Veranstaltungstag mit einem einmal gelösten Parkticket auf allen Moritzburger Parkplätzen möglich – das schließt auch den Wechsel zwischen verschiedenen Parkplätzen an diesem Tag ein. Die Eintrittspreise variieren, ein Teil ist kostenlos (etwa Naturschutzstation Rotes Haus, Backen 3,50 Euro, Führung Gestüt 5 Euro, Segway-Rundfahrt 40 Euro).

Mehr zum Thema Radebeul