SZ + Radebeul
Merken

Wie Stollen die Welt verbessern

Wie jedes Jahr startete die Aktion "Stollenpfennig" erneut und möchte beim Kauf von Stollen mit übrig gebliebenen Wechselgeld Spenden für "Brot für die Welt" sammeln.

Von Natalie Stolle
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die feierliche Übergabe des gebackenen Stollenpfennigs am 2. Dezember fand in der gerade eröffneten Claus-Bäckerei in Radebeul statt. Dabei waren Oberkirchenrat der Diakonie Dietrich Bauer, Lutz Claus, Inhaber der Bäckerei Claus und Adriana Teuber.
Die feierliche Übergabe des gebackenen Stollenpfennigs am 2. Dezember fand in der gerade eröffneten Claus-Bäckerei in Radebeul statt. Dabei waren Oberkirchenrat der Diakonie Dietrich Bauer, Lutz Claus, Inhaber der Bäckerei Claus und Adriana Teuber. © Arvid Müller

Radebeul. Die Kundschaft in der neuen Bäcker-Filiale Claus in Radebeul in der Meißner Straße staunte nicht schlecht, als am 2. Dezember der Bäckereichef höchstselbst einen wagenradgroßen Kuchen präsentierte. Rund und braun wie ein Pfennig wurde er von Bäckereibesitzer Lutz Claus und Landesobermeister Roland Ermer vom Bäckerhandwerk Sachsen an Oberkirchenrat Dietrich Bauer und der Kirchenbezirkssozialarbeiterin Adriana Teuber übergeben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!