merken
Radebeul

Anmeldung neuer Fünftklässler in Radebeul

Um Kontakte zu vermeiden, wird die Abgabe der Unterlagen an Oberschulen und Gymnasien auf dem Postweg oder durch Einwurf in Briefkasten gewünscht.

Wie an der Oberschule Radebeul-Mitte werden in diesem Monat die Schulanmeldungen auch an der Oberschule Kötzschenbroda sowie an den beiden Gymnasien Luisenstift und Lößnitzgymnasium angenommen.
Wie an der Oberschule Radebeul-Mitte werden in diesem Monat die Schulanmeldungen auch an der Oberschule Kötzschenbroda sowie an den beiden Gymnasien Luisenstift und Lößnitzgymnasium angenommen. © Matthias Schumann

Radebeul. Eltern von Viertklässlern können ihre Kinder jetzt an den beiden Oberschulen in Radebeul anmelden. Die Anmeldefrist am Standort Kötzschenbroda hat bereits am vorigen Donnerstag begonnen, am Standort Mitte ist an diesem Montag Start. Bis 26. Februar 2021 ist die Anmeldung möglich. Beide Schulen bitten die Eltern der künftigen Fünftklässler, die Anmeldeunterlagen postalisch zu senden oder selbst den Umschlag in den Briefkasten der Schule zu werfen. An der Oberschule Kötzschenbroda soll der Einwurf nur montags bis freitags erfolgen.

Wer dennoch eine persönliche Anmeldung wünscht, kann bei der Schule in Radebeul-West, Hermann-Ilgen-Straße 35, einen Termin nach telefonischer Absprache unter 0351 8309819 vereinbaren. Die Oberschule Mitte bietet hierfür zwei feste Tage an, und zwar Dienstag, 23. Februar 2021, und Donnerstag, 25. Februar 2021, jeweils ab 14 Uhr im Roseggerhaus, Wasastraße 21. Auch hier ist eine vorherige Terminvereinbarung unter der Rufnummer 0351 8386356 erforderlich. Eine Anmeldung per E-Mail ist nicht möglich.

Anzeige
Baumesse verschoben? Online informieren!
Baumesse verschoben? Online informieren!

Hören und sehen Sie kostenfreie Vorträge für Bauherren, Hauseigentümer und Immobilienkäufer. Einmal anmelden, drei Tage folgen!

Keine Anmeldung per E-Mail

Auch an den beiden Gymnasien wird der Weg über die elektronische Post nicht akzeptiert. Die Frist zur Schulanmeldung am Luisenstift oder Lößnitzgymnasium beginnt am 22. Februar und endet am 26. Februar 2021. Auch hier wird um Zusendung der Anmeldeunterlagen über den Postweg oder durch Einwurf in den Briefkasten - Straße der Jugend 3 beziehungsweise Steinbachstraße 21 - gebeten. Für Eltern, die zwingend persönlich zur Anmeldung kommen wollen, stehen folgende Öffnungszeiten in beiden Gymnasien zur Verfügung: montags bis freitags, jeweils von 7 bis 14 Uhr, und am Dienstag, 23. Februar 2021, zusätzlich bis 18 Uhr.

Welche Unterlagen für die Schulanmeldung benötigt werden, darüber informieren alle vier Schulen ausführlich auf ihren Internetseiten. Zu den Anmeldeunterlagen muss unter anderem dazugehören: das Original der Bildungsempfehlung; eine Kopie der Halbjahresinformation Klasse 4; eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes sowie der von beiden Sorgeberechtigten unterschriebe Aufnahmeantrag oder mit einer Kopie der Sorgerechtsentscheidung des Familiengerichtes. Die Gymnasien fordern zudem eine Kopie des Jahreszeugnisses der Klasse 3. (SZ/sku)

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul