SZ + Radebeul
Merken

Radebeul: Allee statt Parkplätze an der Bahnhofstraße

Nach der Bürgerumfrage liegen nun die Ergebnisse der Abstimmung zur weiteren Gestaltung des mittleren Abschnitts der Einkaufsstraße im Zentrum von Radebeul-West vor.

Von Silvio Kuhnert
 5 Min.
Teilen
Folgen
Noch dürfen in diesem Bereich der Bahnhofstraße Kraftfahrer ihre Autos auf den Fußwegen beiderseits der Fahrbahn parken. Das soll sich nach dem Willen der Radebeuler ändern.
Noch dürfen in diesem Bereich der Bahnhofstraße Kraftfahrer ihre Autos auf den Fußwegen beiderseits der Fahrbahn parken. Das soll sich nach dem Willen der Radebeuler ändern. © Norbert Millauer

Radebeul. Nach über fünf Jahren und nach mehreren Bürgerbeteiligungen liegt nun das abschließende Votum der Radebeuler zur Gestaltung des mittleren Abschnitts der Bahnhofstraße in Radebeul-West vor. Jeweils zwei Varianten zur Anordnung von Stellplätzen zwischen Sparkassen-Kreuzung und Bahnhofsvorplatz sowie zur Planung der Kreuzungsbereiche mit Güterhofstraße im Norden und mit Hermann-Ilgen- sowie Wilhelm-Eichler-Straße im Süden lagen von Anfang Oktober bis Anfang November dieses Jahres zur Abstimmung aus.Die Resonanz war groß. Insgesamt sind 197 Rückmeldungen eingegangen. 43 Prozent der Teilnehmenden stimmten online ab. 57 Prozent der Rückäußerungen gingen per Antwortkarte oder Brief ein“, teilt die Stadtverwaltung in einer Informationsvorlage für den Stadtentwicklungsausschuss mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!