SZ + Radebeul
Merken

Radebeul: Wie die Sanierung des Luisenstift-Altbaus voranschreitet

Auf Radebeuls Großbaustelle haben Bauleute mit Herausforderungen zu kämpfen. In der ältesten Schule der Stadt wurde auch ein historischer Schatz entdeckt.

Von Silvio Kuhnert
 5 Min.
Teilen
Folgen
An der Westseite ist am Luisenstift-Altbau der Anbau aus DDR-Zeiten bereits Geschichte. Nach dessen Abriss wird die Fassade nun nach historischem Vorbild rekonstruiert.
An der Westseite ist am Luisenstift-Altbau der Anbau aus DDR-Zeiten bereits Geschichte. Nach dessen Abriss wird die Fassade nun nach historischem Vorbild rekonstruiert. © Arvid Müller

Radebeul. Frischekur wird am Gymnasium Luisenstift derzeit ganz wörtlich genommen. Nicht nur in Form von Regentropfen fiel dieser Tage frisches Nass auf den Altbau. Von den Gerüsten wehten auch immer wieder feuchte Wolken in Richtung Schulhof. Ein Bauarbeiter reinigt mit einem Kärcher die Fassade der ältesten Schule der Lößnitztadt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!