merken
Radebeul

Besitzgesellschaft unterstützt Spendenlauf

Damit vier Vereine ihre Projekte realisieren können, werden Spender und Läufer in Radebeul gesucht. Die Aktion geht noch bis Ende Mai.

Für jeden gespendeten Euro muss ein Kilometer gelaufen werden
Für jeden gespendeten Euro muss ein Kilometer gelaufen werden © Symbolfoto: dpa

Radebeul. Der vierte Radebeuler Spendenlauf hat coronabedingt ein neues Format bekommen. Nicht im Lößnitzstadion werden um Sponsorengelder Runden gedreht. Sondern Spender stellen Finanzmittel bereit und diesen Betrag sollen die Radebeuler bis Ende Mai ablaufen. Ein Euro ist gleich ein Kilometer. Und wie diese Distanz zu Fuß überwunden wird, ist egal. Rennen, Joggen, Wandern oder Spazieren ist erlaubt. Die erlaufenen Kilometer werden per App registriert oder an die Organisatoren von Team Radebeul gemeldet.

In diesem Jahr beteiligt sich die Besitzgesellschaft der Stadt Radebeul mit 1.000 Euro an dem Projekt „Spendenlauf light“. „Als kommunales Unternehmen für sozialen Wohnraum liegen uns natürlich auch die sozialen Projekte und Vereine Radebeuls sehr am Herzen. Wir freuen uns, dass wir mit den 1.000 Euro das zu erlaufende Sponsorengeld erhöhen können und möchten gleichzeitig die Menschen aufrufen, Sport zu treiben, um dieses Geld für einen guten Zweck zu erlaufen“, erläutert Angela Sonchocky-Helldorf, Geschäftsführerin des städtischen Unternehmens, das Engagement.

Anzeige
Die Leser auf allen Ebenen begeistern
Die Leser auf allen Ebenen begeistern

Alles dreht sich heutzutage um Content und um die beste Art, diesen aufzubereiten und vermarkten zu können. Die HUP GmbH bietet Lösungen.

In App registrieren

Wer die gespendete Summe ablaufen möchte, kann sich in der App „runkeeper“ registrieren und dort die erlaufenen Kilometer eintragen.

Die Besitzgesellschaft der Stadt Radebeul mbH (BZGR) hat Anfang der 1990er-Jahre den Wohnungsbestand des ehemaligen VEB Gebäudewirtschaft Radebeul übernommen. Derzeit vermietet und verpachtet die städtische Wohnungsgesellschaft rund 1.200 Wohnungen, 30 Gewerbeeinheiten, 600 Garagen und Stellflächen sowie 550 Pachteinheiten und Gärten. (SZ/sku)

Weiterführende Artikel

Kilometer für Vereine in Radebeul erlaufen

Kilometer für Vereine in Radebeul erlaufen

Da der diesjährige Spendenlauf nicht im Lößnitzstadion steigen kann, sollen sich alle Radebeuler individuell für den guten Zweck bewegen.

Alle Informationen sowie Bedienungsanleitung und aktueller Spenden- und Kilometerstand unter www.team-radebeul.de, auf www.spendenlauf-radebeul.de oder bei den Social-Media-Kanälen des Familienzentrums (Facebook und Instagram).

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul