Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Poller statt Parkplatz am Spitzhaus gefordert

Bürgerforum/Grüne/SPD machen einen eigenen Lösungsvorschlag für Verkehr und Lärm an Radebeuls beliebtester Aussicht.

Von Silvio Kuhnert
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Aussicht auf Radebeul und das Elbtal wollen viele Menschen am Bismarckturm und Spitzhaus genießen. Das sorgt mitunter für Probleme.
Die Aussicht auf Radebeul und das Elbtal wollen viele Menschen am Bismarckturm und Spitzhaus genießen. Das sorgt mitunter für Probleme. © Norbert Millauer

Radebeul. Die Radebeuler Stadtratsfraktion Bürgerforum/Grüne/SPD fordert eine andere Lösung für das Verkehrsproblem am Bismarckturm und Spitzhaus. Ausflügler fahren mit ihren Pkw bis kurz vor dem Aussichtsturm und der beliebten Gaststätte. Sie parken dabei die Zufahrtsstraße so zu, dass Anwohner mit ihren Fahrzeugen Probleme bekommen, ihre Grundstücke zu verlassen, oder Rettungsfahrzeuge keine Chance mehr haben durchzukommen, weil durch die auf beiden Straßenseiten parkenden Autos die Fahrbahn zu beengt ist. Nachts drehen junge Leute zudem die Autoradios auf, lassen den Motor heulen oder Räder quietschen.

Ihre Angebote werden geladen...