SZ + Radebeul
Merken

Coswig: Förderschüler schaffen Schiffe wie Gleichaltrige ohne Lernschwäche

Innerhalb eines halben Jahres haben Schüler eigene Holzschiffe geschnitzt. Sonst schaffen sie es kaum länger als drei Wochen, an einem Projekt dranzubleiben.

Von Martin Skurt
 4 Min.
Teilen
Folgen
Ganztagsangebot in der Coswiger Förderschule: Gerd Melchinger baut mit den Fünft- und Sechstklässlern Kevin, Jannik, Nick und Philipp (v.l.) Segelschiffe aus Holz.
Ganztagsangebot in der Coswiger Förderschule: Gerd Melchinger baut mit den Fünft- und Sechstklässlern Kevin, Jannik, Nick und Philipp (v.l.) Segelschiffe aus Holz. © Norbert Millauer

Coswig. Es beginnt mit einem Bleistiftstrich, danach folgt ein kräftiger Stich mit dem Stechbeitel. Ein, zwei Hammerschläge später, schon hat Gerd Melchinger eine Rille so weit vorbereitet, dass die Kinder weitermachen können. Jannik nimmt einen Hohlbeitel vorsichtig in die Hand und gräbt sich damit immer tiefer, mit gleichmäßigen Hammerschlägen in einen Holzbalken. So hat sich in weniger als einem halben Jahr der Rumpf eines Modellschiffs aus Holz entwickelt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!