merken
Radebeul

Diskussionsrunde zur Energieversorgung

Die Radebeuler CDU veranstaltet zum zweiten Mal einen Online-Diskussionsabend. Thema ist die Energiewende.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Radebeul. Die CDU Radebeul lädt zu einem zweiten Online-Forum ein. Thema ist dieses Mal: Wie sicher ist künftig unsere Energieversorgung? Im Februar hatte der CDU-Stadtverband mit großer Resonanz und erstmals online und offen für alle Interessierten zur Sicherheitspolitik diskutiert. „Jetzt gibt es eine Neuauflage des erfolgreichen Formats, und zwar zu einem Thema, das uns alle im Zeichen des Klimaschutzes und der Energiewende betrifft und interessieren muss“, teilten die Union mit.

Anzeige
Open-Air Kino am Elbufer – Programm
Open-Air Kino am Elbufer – Programm

Für alle Filmbegeisterte hält das Programm wieder tolle Highlights - das aktuelle Kinoprogramm für die Woche vom 03.08. bis 09.08.2021 finden Sie hier.

Am Dienstag, 6. Juli um 19 Uhr soll über Webex unter anderem zur Frage, wie kann eine sichere Stromversorgung auch künftig garantiert werden und was sagen die aktuellen Wahlprogramme der Parteien dazu, diskutiert werden. Als Gesprächspartner stehen bereit: Michael Beckmann, Direktor des Instituts für Verfahrens- und Umwelttechnik und Professor für Energieverfahrenstechnik an der TU Dresden, sowie Harald Schwarz, Professor Energieverteilung und Hochspannungstechnik an der Brandenburgischen TU Cottbus-Senftenberg. Außerdem nehmen Landtagsabgeordneter Lars Rohwer, energiepolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, und Bundestagskandidat Sebastian Fischer teil. Bis zum 5. Juli können sich Interessierte anmelden, damit sie die Online-Zugangsdaten per E-Mail bekommen. (SZ)

Anmeldung an [email protected]

Mehr zum Thema Radebeul