SZ + Radebeul
Merken

Häuser für kinderreiche Familien – Modellsiedlung feiert rundes Jubiläum

Anfang der 1930er-Jahre ließ die Stadt Radebeul eine Versuchssiedlung am Ebereschenweg errichten. Kostengünstig entstand hoher Wohnkomfort mit Luxus.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Freuen sich schon auf das große Straßenfest: Rolf Ihm und die älteste Bewohnerin der Siedlung, Lisanne Herrmann. Beide zogen 1956 jeweils in eine Hälfte der Doppelhäuser.
Freuen sich schon auf das große Straßenfest: Rolf Ihm und die älteste Bewohnerin der Siedlung, Lisanne Herrmann. Beide zogen 1956 jeweils in eine Hälfte der Doppelhäuser. © Arvid Müller

Radebeul. Zusammenhalt wird großgeschrieben am Ebereschenweg in Radebeul. "Silvester war immer schön. Da waren wir alle draußen auf der Straße und haben uns ein gesundes neues Jahr gewünscht", berichtet Lisanne Herrmann. Als Corona kam, boten gleich mehrere Nachbarn ihre Hilfe an und erledigten für die 90-Jährige Einkäufe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul