SZ + Radebeul
Merken

Einblick in Redaktionsstuben

Im Kultur-Bahnhof konnten Radebeuler über Medien diskutieren. Sie sparten nicht mit Kritik.

Von Silvio Kuhnert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Im Kultur-Bahnhof standen Wolf-Dieter Jacobi als Fachmann in Sachen Fernsehen (l.) und SZ-Redakteur Peter Redlich Rede und Antwort.
Im Kultur-Bahnhof standen Wolf-Dieter Jacobi als Fachmann in Sachen Fernsehen (l.) und SZ-Redakteur Peter Redlich Rede und Antwort. © Arvid Müller

Radebeul. Die Überschrift ist provokant, die als Thema eines Podiumsgesprächs der Volkshochschule in Radebeul zur Diskussion stand: „Alles Lüge? Was wir von unseren Medien erwarten können“. Den Fragen des Publikums stellten sich zwei erfahrene Journalisten, und zwar Wolf-Dieter Jacobi, der über 30 Jahre fürs Fernsehen gearbeitet hat, zuletzt als Programmdirektor des MDR bis 2020, sowie Peter Redlich, der seit 2002 die Redaktion der Sächsischen Zeitung in der Lößnitzstadt leitet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!