Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Wo es in Radebeul fair gehandelte Produkte gibt

Der Eine-Welt-Laden unterstützt Produzenten aus Lateinamerika, Afrika und Asien. Zu Kindern in El Salvador pflegen die 25 Mitglieder besondere Beziehungen.

Von Silvio Kuhnert
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Barbara Fischer (l.) und Astrid Kretzschmar vom Vereinsvorstand zeigen eine Auswahl an den bunten Produkten des Eine-Welt-Ladens. Neben Kunsthandwerk gibt es bei ihnen Lebens- und Genussmittel.
Barbara Fischer (l.) und Astrid Kretzschmar vom Vereinsvorstand zeigen eine Auswahl an den bunten Produkten des Eine-Welt-Ladens. Neben Kunsthandwerk gibt es bei ihnen Lebens- und Genussmittel. © Norbert Millauer

Radebeul. Ob Kaffee, Tee oder Schokolade, ein großes Sortiment an Süßigkeiten, aber auch Handwerk, Schmuck, Kerzen und Becksteinarbeiten sowie Recyclingglas – dies alles und noch mehr gibt es im Eine-Walt-Laden in Radebeul. Seit 1991 verkaufen die Vereinsmitglieder fair gehandelte und nachhaltige Waren aus Lateinamerika, Afrika und Asien, seit 1997 am Standort Altkötzschenbroda 32.

Ihre Angebote werden geladen...