merken
PLUS Radebeul

Erst leckte Wasserleitung, dann platzte Heizungsrohr

Die sbf GmbH bringt nach Nässeschäden den Saunabereich im Krokofit in Radebeul auf Vordermann und schafft mehr Wellnessgefühl.

Von außen ist von den Bauarbeiten im Krokofit nichts zu spüren.
Von außen ist von den Bauarbeiten im Krokofit nichts zu spüren. © Norbert Millauer

Radebeul. Was als kleine Frischekur für den Saunabereich im Radebeuler Sport- und Freizeitzentrum Krokofit gedacht war, hat sich zu einer Großbaustelle entwickelt. „Wir wollten nur den Sanitärbereich sanieren“, berichtet Titus Reime, Geschäftsführer der Stadtbäder und Freizeitanlagen GmbH (sbf). Das Vorhaben stand schon länger auf dem Plan, denn an Duschen und WCs wurde seit der Eröffnung im Jahr 1998 nichts weiter gemacht.

Im November vorigen Jahres kam die böse Überraschung. Handwerker begannen, Fliesen von den Wänden zu hacken. Dabei entdeckten sie, dass Putz und Steine dahinter total nass waren. „Es gab diverse Rohrbrüche“, berichtet Reime. Wie lange die Wasserleitungen leckten, kann er nicht sagen: „Wir haben es nicht mitbekommen.“

Anzeige
Lokale Produkte online verkaufen
Lokale Produkte online verkaufen

Die sz-auktion bringt Händler und Kunden zusammen und unterstützt damit regionale Unternehmen gerade in dieser schweren Zeit.

Innen dagegen hackten Bauarbeiter sämtliche Fliesen im Saunabereich ab, wie zum Beispiel die rosafarbenen am Tauchbecken.
Innen dagegen hackten Bauarbeiter sämtliche Fliesen im Saunabereich ab, wie zum Beispiel die rosafarbenen am Tauchbecken. © Screenshot

Wasserleitungen schon längere Zeit kaputt

Die Rohre müssen jedenfalls schon längere Zeit kaputt gewesen sein. Denn die Feuchtigkeit hat sich durch weite Teile des Gebäudes im Mauerwerk verbreitet. So haben sich die Mitarbeiter schon seit einiger Zeit gewundert, warum beispielsweise in der Bowlinganlage eine hohe Luftfeuchte herrschte und immer wieder Putz abplatzte. Nun ist die Ursache bekannt.

Vor der Wand rechts neben der Bowlingbahn ist eine Art Folienzelt aufgebaut. Darin stehen Trockner, die monatelang im Dauereinsatz laufen. Wenn das Mauerwerk wieder trocken ist, muss der alte Putz runter und neuer drauf. Das Wandbild mit Radebeulmotiven ist nicht zu retten.

Die Nässe hat sich auch in den Wänden und Fußböden im Flur und Gastronomiebereich ausgebreitet. Auch dort kommen Trockner zum Einsatz. Die nächste Stromrechnung wird jedenfalls üppig ausfallen. „Der Energieverbrauch der Trocknungsgeräte ist gigantisch“, sagt Reime.

Dass schon seit etlicher Zeit Wasser unbemerkt aus Rohren im Sanitärbereich gelaufen sein muss, war an den in die Wände eingebauten Hängevorrichtungen für Spülkasten und WC zu erkennen. „Sie sind total verrostet“, sagt Reime und zeigt auf die ausgebauten Teile. Neue sind bereits eingebaut und wieder verputzt. Zuvor waren auch in WC und Duschen Trockner im Einsatz.

Umkleidebereich geflutet

Ein Sprichwort besagt: „Ein Unglück kommt selten allein.“ Und dass in solch abgedroschen klingenden Redensarten manchmal doch noch ein Fünkchen Wahrheit steckt, bekamen die sbf-Mitarbeiter zu spüren. Als sie in einem Teil des Saunabereichs mit dem Trocknen fast durch waren, platzte ein Heizungsrohr. „Wasser schoss in den Umkleidebereich“, schildert Reime mit ausladender Handbewegung das nächste Malheur. Und wieder war alles nass.

Sbf-Geschäftsführer Titus Reime zeigt die neuen Fliesen. Eine hält er in der Hand, andere sind schon an der Wand.
Sbf-Geschäftsführer Titus Reime zeigt die neuen Fliesen. Eine hält er in der Hand, andere sind schon an der Wand. © Silvio Kuhnert

Nun ist der Wiederaufbau im vollen Gange. Der ganze Saunabereich erhält nun eine Komplettsanierung. Die alten Fliesen kommen ab. Sie hatten eine weißglänzende Farbe, wirkten so etwas kalt und waren in Sanitärräumen, in Nassbereich und im Ruheraum an Wänden und Fußböden angebracht. Sie werden nun durch neue Fliesen ersetzt. Die Wandfliesen sind großflächiger und in einem Beigeton. Die Farbgebung wirkt wärmer. Zum Aussehen der Bodenfliesen hält sich Reime noch bedeckt. Das soll eine Überraschung für die ersten Besucher werden, wenn das Krokofit wieder öffnen darf.

Neues Leuchtkonzept

Die sbf GmbH will mit Sanierung und Umbauten mehr Wellnessgefühl in den Saunabereich bringen. Dazu soll auch die neue LED-Beleuchtung beitragen. Das Leuchtkonzept macht künftig das Angebot von Lichttherapien möglich.

Weiterführende Artikel

Camping-Urlaub im Bilzbad

Camping-Urlaub im Bilzbad

Im Radebeuler Freibad gibt es seit Kurzem Zelt- und Caravanplätze. Dort kann man auch einen Wohnwagen mieten.

Schöner schwitzen in Radebeul

Schöner schwitzen in Radebeul

Die neue Sauna neben der Schwimmhalle ist fast fertig. Wellness steht dort im Vordergrund.

Im Ruhebereich schafft die sbf GmbH mehr Liegeflächen und im Nassbereich neue Sitzmöglichkeiten. Standen Sitze früher bei den Fußbecken im Raum, können die Besucher künftig für kalte Fußbäder auf fest an der Wand montierten Bänken Platz nehmen. Auch in den beiden Saunen gab es Bauarbeiten. In der finnischen wurde das Holz auf den Bänken abgeschliffen und behandelt, in der Dampfsauna unter anderem neue Lampen eingebaut.

Rund 160.000 Euro betragen die Baukosten. Bis Ostern sollen die Arbeiten weitestgehend abgeschlossen sein.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul