SZ + Radebeul
Merken

Erste Bäckerei in Radebeul schließt wegen hoher Energiekosten

Nach 67 Jahren muss Bäckermeister Thomas Barth den Familienbetrieb an der Dresdner Straße in Radebeul aufgeben. Eine Verdreifachung der Preise könne er nicht mehr guten Gewissens gegenüber den Kunden vertreten.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Tag des Abschieds für die beiden Verkäuferinnen, Gisela Hoffmann (l.) und Jasmin Harz, sowie Bäckermeister Thomas Barth: An diesem Freitag backen und verkaufen sie zum letzten Mal Semmeln, Brot und Kuchen.
Tag des Abschieds für die beiden Verkäuferinnen, Gisela Hoffmann (l.) und Jasmin Harz, sowie Bäckermeister Thomas Barth: An diesem Freitag backen und verkaufen sie zum letzten Mal Semmeln, Brot und Kuchen. © Norbert Millauer

Radebeul. Der angenehme Duft von frischen Semmeln, Brot und Kuchen weht einem Kunden um die Nase, wenn er das Geschäft der Bäckerei Barth an der Dresdner Straße in Radebeul-Ost betritt. Beim Blick durch die Glasscheibe der Bedienungstheke fallen einem Quarkbällchen, Pfannkuchen, Brezeln und verschiedene Streuselkuchen sofort ins Auge und man bekommt Lust, in die leckeren Backwaren hineinzubeißen. Jedoch schmeckt jeder Bissen nach Abschied. Sowohl der Brötchenduft als auch der Anblick der Kuchen ist an diesem Freitag, 30. September 2022, ein letztes Mal zu erleben. Wenn die Verkäuferinnen um 18 Uhr das Licht ausknipsen und die Ladentür abschließen, ist dies für immer. Der letzte Bäcker an der Dresdner Straße macht zu.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!