Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Radebeul hat jetzt die erste Fahrradgarage

Am neuen Parkplatz an der Güterhofstraße gibt es nun zwölf abschließbare Boxen. In ihnen lassen sich Räder und E-Bikes trocken und sicher parken.

Von Silvio Kuhnert
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Radebeuls erste Fahrradgarage steht neben dem ehemaligen Bahnhof von Kötzschenbroda. Tiefbauamtsleiter Oliver Lange demonstriert die Funktionsweise und schiebt sein Fahrrad mithilfe eines Bügels in eine der oberen Boxen hinein.
Radebeuls erste Fahrradgarage steht neben dem ehemaligen Bahnhof von Kötzschenbroda. Tiefbauamtsleiter Oliver Lange demonstriert die Funktionsweise und schiebt sein Fahrrad mithilfe eines Bügels in eine der oberen Boxen hinein. © Arvid Müller

Radebeul. Pedalritter können jetzt ihren Drahtesel in Radebeul-West sicher und trocken abstellen. Am neuen Parkplatz an der Güterhofstraße hat die Stadt ihre erste Fahrradgarage in Betrieb genommen. Die Anlage besteht aus zwölf verschließbaren Boxen in zwei Reihen, sechs unten und sechs oben.

Ihre Angebote werden geladen...