Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Wann Radebeul den neuen Hort Oberlößnitz bauen will

Der Neubau wird sehnsüchtig erwartet. Jedoch fehlt noch ein wichtiger Baustein zur Finanzierung des Millionen-Projekts.

Von Silvio Kuhnert
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Visualisierung vermittelt, wie der neue Hort einmal aussehen soll. Das Souterrain erinnert mit seiner Steinfassade an eine Weinbergmauer. Von Terrassen umgeben liegt darüber das Erdgeschoss mit Gruppenräumen.
Die Visualisierung vermittelt, wie der neue Hort einmal aussehen soll. Das Souterrain erinnert mit seiner Steinfassade an eine Weinbergmauer. Von Terrassen umgeben liegt darüber das Erdgeschoss mit Gruppenräumen. © Visualisierung: Kolb Ripke

Radebeul. Auf ein neues Hortgebäude warten Kinder und Eltern im Stadtteil Niederlößnitz schon lange. Der Baubeschluss durch den Stadtrat liegt bald zweieinhalb Jahre zurück. Der Startschuss für die Planung erfolgte bereits 2016. Weil das neue Hortgebäude bis heute noch nicht steht, scheint der Geduldsfaden bei manch einem Radebeuler zu reißen.

Im Rahmen der diesjährigen Haushaltsdebatte meldete sich eine Einwohnerin per Brief an die Stadtverwaltung zu Wort. Sie klagte in ihrem Schreiben, dass sie keine Mittel für den Hortneubau im Haushaltsentwurf finden konnte. Sie erinnerte an die bereits gefassten Beschlüsse der Räte. "Aufgrund der teilweise unhaltbaren Zustände im Hortgebäude erscheint mir jede weitere Verzögerung des Neubaus unverständlich", so die Bürgerin.

Ihre Angebote werden geladen...