merken
Radebeul

Interims-Ausgabe der Tafel im Lößnitzbad

Die Mittwoch-Ausgabe der Tafel in Radebeul muss umziehen. Lebensmittel gibt es zu gewohnter Zeit nun an einem anderen Ort.

Das Pfarramt der Friedenskirche in Radebeul wird derzeit saniert.
Das Pfarramt der Friedenskirche in Radebeul wird derzeit saniert. © Norbert Millauer

Radebeul. Aufgrund von Bauarbeiten am Gemeindehaus der Friedenskirche zieht die Ausgabestelle der Tafel in Radebeul-West um: Ab diesem Mittwoch findet die Ausgabe von Lebensmitteln zur gewohnten Zeit von 12 bis 13 Uhr im Lößnitzbad (Fabrikstraße 47) statt. Auch am neuen Ort wird immer zwei Stunden vorher – von 10 bis 12 Uhr - ein Tafelcafé als Treffpunkt zum Reden und Genießen angeboten.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Bis zum Abschluss der Bauarbeiten am Gemeindehaus bleibt die Mittwoch-Ausgabe im Lößnitzbad. Die Ausgabe am Freitag findet unverändert im Gemeindehaus der Lutherkirche in Radebeul-Ost statt.

Weiterführende Artikel

Friedenskirchgemeinde saniert ihr Pfarrhaus

Friedenskirchgemeinde saniert ihr Pfarrhaus

Zunächst entstehen neue Räume für das Pfarramt im Erdgeschoss. Für die weiteren Bauabschnitte fehlt noch Geld.

Tafel hilft in Corona-Zeit mehr Menschen

Tafel hilft in Corona-Zeit mehr Menschen

Jetzt sind die Ehrenamtler in Radebeul sogar für zwei Preise nominiert.

Zur Radebeuler Tafel sind Menschen mit geringem Einkommen (maximal 1.200 Euro plus 250 Euro je Familienmitglied/Monat) eingeladen. Pro Abholung sind unabhängig von der Abgabemenge fünf Euro zu zahlen. Sollte der Weg zur Ausgabe aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, kann eine Hauslieferung per E-Mail: [email protected] oder unter 10172 7907822 bestellt werden. (SZ)

Mehr zum Thema Radebeul