Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Coswiger Schüler bekommen Hilfe bei Konflikten

Im Mai starten drei Frauen als Schulmediatorinnen. Sie helfen Schülern, Probleme gewaltfrei zu lösen. Karin Heinitz geht an die Grundschule Mitte.

Von Beate Erler
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Karin Heinitz ist ab Mai einmal pro Woche als Diplomatin an der Grundschule Mitte in Coswig gefragt.
Karin Heinitz ist ab Mai einmal pro Woche als Diplomatin an der Grundschule Mitte in Coswig gefragt. © Matthias Rietschel

Sie haben sich schon vorgestellt. Vor einigen Wochen waren die drei Frauen in allen Klassen der Grundschule Mitte in Coswig und haben Hallo gesagt. „Am Anfang waren die Schüler etwas skeptisch“, sagt Karin Heinitz, „aber schon kurze Zeit später wollten sie wissen, wann wir wiederkommen.“ Die 76-jährige Frau ist eine von drei neuen Schulmediatorinnen, die ab Mai in Coswig an der Grundschule Mitte ehrenamtlich im Einsatz sind.

Ihre Angebote werden geladen...