merken
PLUS Radebeul

Klares Bekenntnis zu Musikschule in Alter Post

Der Stadtrat in Radebeul hat eine Grundsatzentscheidung für das Areal westlich der Lößnitzperle getroffen. Ein Drogeriemarkt kann gebaut werden.

Im Jahr 2000 hat die Post ihr Amt in dem markanten Gebäude an der Meißner Straße in Radebeul-West geschlossen. Nun soll das Haus Domizil der Kreismusikschule werden.
Im Jahr 2000 hat die Post ihr Amt in dem markanten Gebäude an der Meißner Straße in Radebeul-West geschlossen. Nun soll das Haus Domizil der Kreismusikschule werden. © Arvid Müller

Radebeul. Die rund 1.200 Musikschüler aus Radebeul bekommen neue Unterrichtsräume und die Drogeriemarktkette Rossmann kann eine neue Filiale an der Meißner Straße im Zentrum von West bauen. Der Stadtrat hat einstimmig einen Grundsatzbeschluss zur Neugestaltung des Areals zwischen Lößnitzperle und Alter Post gefasst. „Das Sanierungsgebiet nimmt langsam Fahrt auf“, meinte Baubürgermeister Jörg Müller (parteilos).

Der Plan sieht wie folgt aus: Der Landkreis Meißen kauft das historische Postamt aus Kaiserzeiten und baut dieses zur Musikschule um. Auf dem Grundstück an der Ostseite daneben errichtet Rossmann einen neuen Drogeriemarkt. Dieser wird rund 700 Quadratmeter groß sein und soll den im Oktober 2018 geschlossenen Laden an der Bahnhofstraße ersetzen.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Die Stadt möchte die Straßenbahnhaltestelle mehr in Richtung Kreuzung Meißner, Bahnhofstraße verlegen. Sie soll sich künftig in Höhe Gebäudekomplex Lößnitzperle befinden und barrierefrei sein. Dafür ist ein höherer Bordstein erforderlich, der jedoch die jetzige Zufahrt zum Parkplatz des Netto-Supermarkts blockieren würde. Damit das nicht passiert, teilen sich Musikschule, Rossmann und Netto eine gemeinsame Einfahrt zu ihren Stellflächen, die dort angelegt wird, wo derzeit noch der Unterstand der Straßenbahnhaltestelle steht.

Kein Nachschlag bei Fördersumme

In Radebeul befindet sich derzeit der letzte unsanierte Musikschulstandort des Kreises. Der Unterricht ist auf verschiedene Räume und Gebäude verteilt. Nach Sanierung und Erweiterung des historischen Postgebäudes sind alle Schüler sowie die Musikschulverwaltung an einem Ort vereint. Im Sommer 2024 soll die Musikschule in der Alten Post ihren Betrieb aufnehmen. Mit rund 5,7 Millionen Euro aus dem Fördertopf des Sanierungsgebiets Zentrum Radebeul-West will die Lößnitzstadt das Vorhaben unterstützen. Die Summe deckt fast die gesamten Baukosten. Davon stammen 1,9 Millionen Euro aus dem Stadtsäckel von Radebeul, der Rest von Bund und Land.

Die Stadtratsfraktion Bürgerforum/Grüne/SPD möchte die Fördersumme gedeckelt sehen. Sprich: Es soll kein Nachschlag für den Landkreis Meißen geben, falls das Bauvorhaben teurer wird. „Der Landkreis trägt das Bauherrenrisiko“, versicherte Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos). Das heißt, der Kreis muss selber die finanziellen Mittel aufbringen, wenn es zu einer Kostensteigerung kommt.

Ein Ankerpunkt für das Zentrum Radebeul-West

Die Alte Post werde künftig vielleicht „das einzige der markanten Bauten von Altkötzschenbroda sein, das im Sanierungsgebiet tatsächlich saniert ist“, meinte Eva Oehmichen, Vorsitzende von Bürgerforum/Grüne/SPD. Von der Zustimmung ihrer Fraktion zeigte sich CDU-Fraktionschef Ulrich Reusch positiv überrascht, da das Fraktionsbündnis in der Vorberatung noch dagegen stimmte. „Die Musikschule ist eine wichtige Einrichtung für Radebeul“, betonte der Christdemokrat. Mit ihr bekommt das Zentrum von Radebeul-West einen kulturellen Ankerpunkt, mit Rossmann einen kommerziellen Anker.

„Wir investieren viel, bekommen aber auch viel zurück“, sagte AfD-Fraktionschef René Hein. Eva-Maria Schindler, Chefin der Freien Wähler im Stadtrat, sprach für ihre Fraktion: „Wir stehen 100 Prozent zur Musikschule und zum Sanierungsgebiet.“ Die Entscheidung sei ein wichtiges Signal für die weitere Entwicklung.

Weiterführende Artikel

Ab Sommer 2024 wird in Alter Post musiziert

Ab Sommer 2024 wird in Alter Post musiziert

Der Landkreis Meißen ist zuversichtlich, dass der Zeitplan zur Inbetriebnahme der Musikschule in Radebeul-West aufgeht.

Was zwischen Netto und Alter Post geplant ist

Was zwischen Netto und Alter Post geplant ist

Wo Rossmann eine neue Filiale in Radebeul-West baut und rund 1.200 Musikschüler ein neues Domizil bekommen, entscheidet der Stadtrat.

Das Postgebäude werde einer würdigen Zukunft zugeführt, hob Alexander Wolf von der FDP hervor. Und Daniel Borowitzki von der Partei Die Linke merkte an, dass Musikunterricht fürs Lernen und den schulischen Erfolg förderlich sei.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul