Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Kuchenbasar bringt weitere Spende für Ukraine

Radebeuler Kinder backten Kuchen und sammelten Geld für die Menschen im Kriegsgebiet. Von dem Ergebnis waren sie selbst überrascht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Vier Geschwister und eine Freundin aus Radebeul machten zugunsten der Ukraine-Nothilfe einen Kuchenbasar.
Vier Geschwister und eine Freundin aus Radebeul machten zugunsten der Ukraine-Nothilfe einen Kuchenbasar. © privat

Radebeul. Die Hilfe für die Ukraine und Radebeuls Partnerstadt Obuchiw ist in der Lößnitzstadt vielfältig. Selbst Kinder packen an. "Meine Kinder acht, zehn und zwölf Jahre hatten die Idee zu einem Kuchenbasar", berichtet Janice Kunath. Mit einer Freundin rührten sie selbst den Teig an und backten mehrere Kuchen. Diesen boten sie an einem Stand an der Ecke Pestalozzi-, Wasastraße am Sonnabend und Sonntag zum Verkauf an. Jeder, der ein Stück Süßes wollte, warf einen Spendenbetrag in das auf dem Tisch bereitgestellte Sparschwein. Beim Kuchenverkauf machte auch die mit fünf Jahren jüngste Tochter der Familie Kunath mit.

Ihre Angebote werden geladen...