Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Radebeul
Merken

Radebeul: Mädchen in Straßenbahn sexuell belästigt

Ein 66-Jähriger hat ein 13 Jahre altes Mädchen in einer Tram der Linie 4 unsittlich berührt. Sie soll nicht das einzige Opfer sein. Die Polizei sucht Zeugen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Tat ereignete sich in einer Straßenbahn der Linie 4.
Die Tat ereignete sich in einer Straßenbahn der Linie 4. © Arvid Müller

Radebeul/Dresden. Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen Mann wegen sexueller Belästigung und sucht Zeugen. Dem 66-Jährigen wird zur Last gelegt, in einer Straßenbahn der Linie 4 ein Mädchen unsittlich berührt zu haben, als dieses an ihm vorbeiging. "Die 13-Jährige war an der Haltestelle 'Zinzendorfstraße' in Radebeul in die Straßenbahn in Richtung Laubegast eingestiegen. Nach dem Vorfall machte sie den Straßenbahnfahrer an der Haltestelle 'Peschelstraße' darauf aufmerksam", teilte die Polizei mit. Der 66-jährige Deutsche wurde noch in der Straßenbahn gestellt.

Die Tat ereignete sich bereits am 27. Februar dieses Jahres in den frühen Nachmittagsstunden. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, liegen Hinweise vor, dass der 66-Jährige weitere Frauen in der Straßenbahn sexuell belästigt hat. Die Polizei sucht Zeugen und bittet insbesondere Frauen, die ebenfalls belästigt worden sind, sich zu melden. (SZ)

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen.