Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Beim Maibaumstellen in Radebeul war Geduld gefragt

Die Maibäume im Landkreis Meißen stehen. In Radebeul lief das Jubiläum des Aufstellens nicht ohne Panne ab.

Von Silvio Kuhnert
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Beim Aufstellen des Maibaums in Radebeul packten Oberbürgermeister Bert Wendsche (links) und CDU-Landtagsfraktionschef Christian Hartmann mit an.
Beim Aufstellen des Maibaums in Radebeul packten Oberbürgermeister Bert Wendsche (links) und CDU-Landtagsfraktionschef Christian Hartmann mit an. © Daniel Schäfer

Radebeul. Wenn am 1. Mai Politiker in Radebeul ins Schwitzen kommen, liegt das nicht nur am sonnigen Wetter. Mit Muskelkraft wird traditionell der Maibaum auf dem Dorfanger Altkötzschenbroda aufgestellt. Dabei packten dieses Mal neben Stadträten der Christdemokraten ebenfalls wieder Landtagspräsident und Wahlkreisabgeordneter Matthias Rößler und erstmals Landtagsfraktionschef Christian Hartmann (beide CDU) mit an. Doch bei der 30. Ausgabe des Maibaumfestes war nicht allein Manneskraft gefragt.

Ihre Angebote werden geladen...