Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Medizinische Produkte für Obuchiw

Am Freitag startet der erste Hilfstransport für Radebeuls ukrainische Partnerstadt. Dafür werden noch Verbandsmaterial und Kindersitze benötigt.

Von Silvio Kuhnert
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Logo von Radebeuls ukrainischer Partnerstadt Obuchiw steht neben dem Rathaus.
Das Logo von Radebeuls ukrainischer Partnerstadt Obuchiw steht neben dem Rathaus. © Stadt Radebeul

Radebeul. Dank der Radebeuler Spendenbereitschaft kann am Freitag der erste Hilfstransport für die ukrainische Partnerstadt Obuchiw starten. „Das örtliche Krankenhaus hat seinen Hilfebedarf an medizinischen Produkten an uns gesendet“, berichtet Titus Reime, Geschäftsführer der Stadtbäder und Freizeitanlagen GmbH. Er koordiniert die Hilfsaktion.

Ihre Angebote werden geladen...