merken
PLUS Radebeul

Meißner Straße ab Mai in Zitzschewig gesperrt

In Höhe Löma-Center bekommt die Hauptverkehrsader von Radebeul neuen Asphalt. Die Arbeiten dauern Monate.

Der Asphalt ist auf der Meißner Straße zwischen Gerhart-Hauptmann-Straße und Spitzgrundweg sehr verschlissen. Zudem fehlen in dem Abschnitt feste Gehwege.
Der Asphalt ist auf der Meißner Straße zwischen Gerhart-Hauptmann-Straße und Spitzgrundweg sehr verschlissen. Zudem fehlen in dem Abschnitt feste Gehwege. © Arvid Müller

Radebeul. Die nächste Großbaustelle auf der Meißner Straße in Radebeul kündigt sich an. Voraussichtlich ab 3. Mai bis Ende dieses Jahres ist die Hauptverkehrsader zwischen Gerhart-Hauptmann-Straße und Spitzgrundweg im Stadtteil Zitzschewig voll gesperrt. Der Baubeginn steht noch unter dem Vorbehalt, dass der Stadtrat auf seiner nächsten Sitzung am 21. April den Bauauftrag vergibt, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Dabei handelt es sich erfahrungsgemäß um eine Formsache.

In Höhe Löma-Center bekommt die Meißner Straße neuen Asphalt. Zudem lässt die Lößnitzstadt die Straßenentwässerung erneuern und Gehwege neu bauen. Sie werden mit Betonsteinen gepflastert. Wenn der Straßenzug einmal aufgebaggert werden muss, ersetzt die Wasser Abwasser Betriebsgesellschaft Radebeul + Coswig GmbH (WAB) den vorhandenen Mischwasser-Sammler durch einen neuen leistungsfähigeren Kanal und erneuert Hausanschlussleitungen sowie Teile der Trinkwasserleitungen. "Weitere Medienträger wie die Stadtwerke Elbtal und die Telekom erneuern beziehungsweise ergänzen ihren Leitungsbestand", informiert Leder. Außerdem wird eine neue Zufahrt zum Löma-Center gebaut.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Umleitung über Elbtalstraße

Während der Bauarbeiten muss die Meißner Straße im Abschnitt zwischen Gerhart-Hauptmann-Straße und Spitzgrundweg gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt in beide Richtungen über die Staatsstraße 84, Cossebauder und Elbtalstraße. Das Löma-Einkaufszentrum mit Rewe-Supermarkt, Kress-Modemarkt und DM-Drogeriemarkt ist ab Mai nur noch aus Richtung Coswig erreichbar, und zwar zunächst über die aktuelle Zufahrt, später dann über eine provisorische Baustraße. Fußgänger sollen während der gesamten Bauzeit die Baustelle passieren können.

Weiterführende Artikel

Meißner Straße: Umleitung ab Montag

Meißner Straße: Umleitung ab Montag

Vom 3. Mai bis Ende des Jahres 2021 ist die Hauptverkehrsader in Radebeul in Höhe Löma-Center voll gesperrt. Kraftfahrer müssen nach Coswig Umwege fahren.

Zwei Vorhaben beim Straßenbau geopfert

Zwei Vorhaben beim Straßenbau geopfert

In Radebeul liegen zwei Straßensanierungen auf Eis. Ursprünglich sollte 2021 gebaut werden. Nun ist ein Baustart völlig offen.

Schleichweg im Radebeuler Westen wieder frei

Schleichweg im Radebeuler Westen wieder frei

Zwischen Radebeul und Coswig kann der Verkehr ohne Behinderung rollen. Doch die nächste Straßensperrung steht bereits an.

Sanierung der Meißner in Ost verzögert sich

Sanierung der Meißner in Ost verzögert sich

Zum einen nimmt die Planung noch ein Jahr in Anspruch. Zum anderen steht es um die erhoffte Förderung vom Freistaat nicht gut.

Ende 2021 soll der grundhaft sanierte Abschnitt der Meißner Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. "Abschließende Landschaftsbauarbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr 2022 die Baumaßnahme vollständig beenden", so Leder.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul