Radebeul
Merken

Neue Informationstafel mit "Frau Radebeul" vor der Stadtbibliothek

Mit einem weiteren Hinweisschild macht die Stadt aufmerksam, wofür sie Geld ausgibt. Weitere sollen folgen.

Von Silvio Kuhnert
 2 Min.
Teilen
Folgen
Stadtbibliotheksleiterin Katharina Schmidt und OB Bert Wendsche präsentieren die neue Informationstafel.
Stadtbibliotheksleiterin Katharina Schmidt und OB Bert Wendsche präsentieren die neue Informationstafel. © Arvid Müller

Radebeul. Frau Radebeul aus der Feder des Karikaturisten Lutz Richter grüßt nun auch am Eingang der Stadtbibliothek in Radebeul-Ost. Vor der großen Eingangstür am Kultur-Bahnhof hat die Stadt ein neue Informationstafel aufstellen lassen. Auf dieser ist zum einen die bunte Zeichnung zu sehen. Mit einem Augenzwinkern weist Frau Radebeul, die die Lößnitzstadt symbolisiert, daraufhin, dass die Einnahmen aus den Nutzungsgebühren nur zehn Prozent der Ausgaben für den Betrieb der Bücherei decken. 90 Prozent kommen als Zuschuss aus dem Stadtsäckel, damit es immer wieder neuen Lesestoff gibt, der Lesesaal warm ist und die Mitarbeiter sich um die Leserschar kümmert.

Mit dieser Zeichnung von Lutz Richter weist die Stadt Radebeul daraufhin, wie viel Steuermittel in die Stadtbibliothek fließen.
Mit dieser Zeichnung von Lutz Richter weist die Stadt Radebeul daraufhin, wie viel Steuermittel in die Stadtbibliothek fließen. © Arvid Müller

"Wir wollen damit Transparenz erzeugen", sagt Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos), für was die Stadt Geld ausgibt. Denn sie baut nicht nur Straßen, Kitas und Schulen, sondern betreibt auch viele Einrichtungen, die den Kern der Kultur-, Freizeit- und Bildungsangebote im Stadtgebiet ausmachen. "Wir wollen Schritt für Schritt mit diesen Hinweistafeln dafür sensibilisieren, was für ein Wert dahinter steckt", so das Stadtoberhaupt. Das erste Schild wurde im vorigen November an der Sternwarte angebracht. Als nächstes sollen die Bibliothek in West und die Stadtgalerie folgen.

Anzeige TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Die neue Informationstafel informiert zum anderen über die Öffnungszeiten. Zudem sind in einer Halterung ganz analog Flyer mit Veranstaltungsinformationen gesteckt, die mitgenommen werden können. Wer eher mit digitalen Medien unterwegs ist, kann mit seinem Smartphone einen QR-Code scannen, der im Display den städtischen Veranstaltungskalender anzeigt. In diesem Kalender können nicht nur, sondern sollen alle Radebeuler Vereine, Initiativen und Einrichtungen ihre Veranstaltungen und öffentlichen Feste eintragen. Mehr Informationen zu diesem Angebot sind unter anderem in der Tourist-Info erhältlich.

Mehr zum Thema Radebeul