merken
Radebeul

Neue Regeln zum Coronaschutz im Rathaus

Die Stadtverwaltung in Radebeul bietet nur noch donnerstags für Notfälle einen Besuchstag an. Telefonisch und per E-Mail sind die Mitarbeiter weiterhin erreichbar.

Die Stadt Radebeul schränkt den Besucherverkehr im Rathaus ein.
Die Stadt Radebeul schränkt den Besucherverkehr im Rathaus ein. © Norbert Millauer

Radebeul. Im Radebeuler Rathaus gelten ab diesem Montag, 2. November 2020, neue Regeln für Besucher. Nur noch donnerstags stehen bis auf Weiteres in der Zeit von 9 bis 12 sowie von 13 bis 18 Uhr die Türen der Stadtverwaltung offen. Zum Schutz der Besucher sowie der Mitarbeiter vor Corona wird gebeten, an diesem Sprechtag nur in kurzfristig dringenden und notwendigen Fällen das Rathaus aufzusuchen. Die Öffnungszeiten am Donnerstag sollten nur in Notfällen genutzt werden, teilte die Stadt mit. Sie bittet darum, Termine bei Sachbearbeitern vorab telefonisch zu vereinbaren.

Wer das Rathaus besucht, muss zum Zweck der Kontaktnachverfolgung persönliche Daten wie Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinterlassen. Der Datenschutz werde dabei beachtet, informiert die Stadtverwaltung. Nach spätestens vier Wochen werden die Kontaktdaten zudem vernichtet.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Wer gegenüber der Stadtverwaltung Rechnungen zu begleichen hat, soll hierfür bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten nutzen.

Maskenpflicht in Kitas und Schulen

Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist in den Gebäuden der Stadtverwaltung sowie deren Außenstellen auf allen Gängen zu tragen. Maskenpflicht gilt darüber hinaus auf den Korridoren aller Kindereinrichtungen und Schulen sowie deren Außengelände.

Die Stadtgalerie und die Sternwarte bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

„Wir möchten in dieser Situation weiterhin für unsere Einwohnerinnen und Einwohner erreichbar sein. Mit diesen Maßnahmen wollen wir die Arbeitsfähigkeit sichern und die Sicherheit für uns alle gewährleisten“, so Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos). Er bittet um Verständnis für diese Corona-Schutzmaßnahmen.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul