Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Neuer Durchlass für Bach zum Funkenteich

Die Sohle des Wasserlaufs ist neu gestaltet worden, noch in diesem Jahr soll die S 80 nach Weinböhla wieder befahrbar sein.

Von Udo Lemke
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Sohle des Funkenteichgrabens ist bereits neu betoniert.
Die Sohle des Funkenteichgrabens ist bereits neu betoniert. © Udo Lemke

Weinböhla. Wer aus Richtung Auer auf der Staatsstraße 80 Richtung Weinböhla fährt, der wird am Abzweig Auerweg über eine Umleitung in den Ort geführt. Der Grund: Auf der S 80, kurz vor dem Ortseingang von Weinböhla, klafft ein breites Loch in der Straße. Hier wird derzeit der Durchlass für den Funkenteichgraben neu gebaut (SZ berichtete). Der Graben speist den Funkenteich. Im Flächennutzungsplan der Gemeinde heißt es dazu: „Er ist als Flächennaturdenkmal ausgewiesen und bietet mit seinen Feuchtwiesen und ausgedehnten Röhrichtbereichen einen optimalen Lebensraum für Pflanzen und Tiere.“

Ihre Angebote werden geladen...