SZ + Radebeul
Merken

Radebeul: Ein neues Gesicht an der Stadtspitze

Der Radebeuler Stadtrat hat Silvio Kockentiedt zum Zweiten Bürgermeister gewählt. Damit bleibt das Ordnungs- und Hauptamt in CDU-Hand.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Mit der Wahl zum Ordnungsbürgermeister wechselt Silvio Kockentiedt von der Meißner Stadtverwaltung ins Radebeuler Rathaus.
Mit der Wahl zum Ordnungsbürgermeister wechselt Silvio Kockentiedt von der Meißner Stadtverwaltung ins Radebeuler Rathaus. © Claudia Hübschmann

Radebeul. Die Geschicke der Stadt Radebeul lenkt auch in Zukunft ein Männer-Trio. Nach der Wahl des Baubürgermeisters im Februar dieses Jahres durch den Stadtrat sowie der Wahl des Oberbürgermeisters durch die Einwohner im Juni ist nun auch die dritte Personalie an der Stadtspitze entschieden. Die Stadträte kürten am Mittwochabend Silvio Kockentiedt (CDU) zum neuen Zweiten Bürgermeister. Der 42-Jährige tritt voraussichtlich am 1. Januar 2023 die Nachfolge von Winfried Lehmann (CDU) an.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!