Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Radebeul
Merken

Radebeul: Maibaumfest am 1. Mai auf dem Anger in Altkö

Die Radebeuler CDU stellt wieder mit viel Muskelkraft einen Maibaum auf. Beim anschließenden Fest gibt es ein buntes Programm und politische Prominenz.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auf dem Dorfanger Alzkötzschenbroda wird wieder ein Maibaum aufgestellt. Symbolbild
Auf dem Dorfanger Alzkötzschenbroda wird wieder ein Maibaum aufgestellt. Symbolbild © Daniel Schäfer

Radebeul. Der CDU-Stadtverband Radebeul lädt auch dieses Jahr wieder zum Aufstellen des Maibaums und dem anschließenden Maibaumfest auf den Dorfanger Altkötzschenbroda ein. Um 15 Uhr geht es am kommenden Montag, 1. Mai 2023, vor dem Hotel "Goldenen Anker" los. "Dieses Jahr wird unser Maibaum wieder ganz traditionell von Hand aufgestellt", informiert CDU-Stadtverbandschef Ulrich Reusch. Während der Pandemie geschah dies mithilfe eines Kranes. Nun ist wieder Manneskraft gefragt.

Zum Auftakt des Spektakels um 15 Uhr wird es heißen: Leinen ganz festhalten, wenn viele Helfer, darunter die tatkräftigen Freunde von der Reservisten-Kameradschaft Radebeul, den mächtigen Maibaum mit Muskelkraft aufstellen. "Und danach werden wir wie gewohnt feste feiern", so Reusch. Der Maibaum der Radebeuler CDU wird seit über 20 Jahren auch als Zeichen der Verbundenheit mit der Partnerstadt St. Ingbert aufgestellt. Die Partnerschaft geht heuer in das 35. Jahr. Der Maibaum trägt Zunftzeichen und Schilder, die die mannigfachen Gewerke von Handwerk und Gewerbe in der Lößnitzstadt symbolisieren.

Landespolitiker kommen

Ein buntes Programm gehört wie immer zu diesem Fest. "Wir freuen uns auf die Vorstellung des Kinderzirkus Sanro des Deutschen Kinderschutzbundes Radebeul und auf fetzige Musik von DJ Paul Koch", kündigt Reusch an, der auch die CDU-Fraktion im Stadtrat anführt. Das Hotel "Goldener Anker" bietet mit seinem Kiosk Getränke und Bratwurst zu freundlichen Preisen. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums Luisenstift präsentieren ein reichhaltiges Buffet mit selbstgebackenen Kuchen – gegen eine Spende für ihren Abi-Ball im nächsten Jahr.

"Natürlich gehören auch politische Gespräche am Rande zu dieser Veranstaltung", so Reusch. So haben neben CDU-Kreis- und Stadträten Landtagspräsident und Wahlkreisabgeordneter Matthias Rößler, der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Hartmann, Oberbürgermeister Bert Wendsche sowie die beiden Bürgermeister, Jörg Müller und Silvio Kockentiedt, ihr Kommen zugesagt. "Alle, die mit uns den Mai begrüßen wollen, sind herzlich willkommen. Die Radebeuler Union freut sich auf viele anregende Begegnungen", so Reusch. (SZ)