SZ + Radebeul
Merken

Radebeul: Neue Sprechstunden für Häuslebauer zum Denkmalschutz

Mitarbeiter der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Meißen bieten wieder Beratungen in der Lößnitzstadt an.

 1 Min.
Teilen
Folgen
In den Villenvierteln hat Radebeul eine Fülle an denkmalgeschützten Gebäuden zu bieten.
In den Villenvierteln hat Radebeul eine Fülle an denkmalgeschützten Gebäuden zu bieten. © Norbert Millauer

Radebeul. Auf positiven Zuspruch sind die gemeinsamen Beratungstermine für Bauherren vom Verein für Denkmalpflege und neues Bauen und der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Meißen in Radebeul gestoßen. Daher wird dieses Angebot fortgesetzt. Wie Jens Baumann, Vorsitzender des Denkmalvereins, mitteilte, gibt es im Laufe dieses Herbstes dreimal die Gelegenheit für Fragen und Beratung vor Ort - das erste Mal bereits am kommenden Donnerstag, 22. September 2022. Von 16 bis 18 Uhr können sich Bau- und Sanierungswillige Rat und Tipps von Denkmalschützern im Auszugshaus des Familienzentrums, Altkötzschenbroda 20, einholen. Weitere Beratungsgespräche gibt es am 27. Oktober und 24. November dieses Jahres. (SZ)

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!