Radebeul
Merken

Radebeuler Vereine bedanken sich bei Unternehmen

Ohne Unterstützung lässt sich ehrenamtlich Engagement nicht stemmen. Dafür gab es nun ein Dankeschön.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Auf einem Empfang im Hof des Familienzentrums wurden die helfenden Unternehmen begrüßt.
Auf einem Empfang im Hof des Familienzentrums wurden die helfenden Unternehmen begrüßt. © Mandy Liesebach

Radebeul. In Deutschland engagieren sich fast 40 Prozent der Menschen ehrenamtlich. Und auch in Radebeul gibt es eine bunte Vielfalt an ehrenamtlichem Engagement. Sei es „klassisch“ bei der freiwilligen Feuerwehr oder beim Deutschen Roten Kreuz, sei es im sozialen, sportlichen oder kulturellen Bereich oder im Naturschutz. Menschen engagieren sich, weil sie etwas für das Gemeinwohl tun und die Gesellschaft mitgestalten möchten, weil sie anderen Menschen helfen oder mit ihnen zusammenkommen möchten.

Allerdings benötigen sie oft Unterstützung, denn nicht alles lässt sich ehrenamtlich stemmen. Hier kommen Unternehmen ins Spiel, ohne deren Engagement im ehrenamtlichen Bereich viele Vorhaben der Vereine und Initiativen nicht möglich wären. Um diesen Unternehmen, die die Radebeuler Vereine in den letzten Monaten unterstützt haben, Danke zu sagen, hat das Team Radebeul im Namen der Vereine Unternehmen aus der Stadt zu einem Empfang ins Familienzentrum eingeladen.

Anzeige Holz Rentsch
Für Profihandwerker und private Holzwürmer
Für Profihandwerker und private Holzwürmer

Bei Holz Rentsch in Dresden-Reick finden Sie eine riesige Auswahl an Holz und Holzprodukten - auch im Online-Shop.

37 Unterstützer

Die Vereine waren im Vorfeld aufgefordert, die Unternehmen zu nennen, durch die sie Unterstützung erhalten haben. 37 Unternehmen konnten somit eingeladen werden. Sie alle erhalten neben einer Urkunde auch eine Plakette, die sie an ihre Ladentür, an ihr Schaufenster oder an ihren Eingangsbereich kleben können, um auf ihr Engagement im Jahr 2022 hinzuweisen.

Ein Dankeschön ging an Thomas Hoyer vom Büro quer, Frau Uhl und Manuela Kaden Däderich von den Stadtwerken Elbtal, Petra Paul vom Hotel "Goldener Anker", Björn Keyser, Rewe-Märkte, Jörg Wasner von Tapeconcept GmbH, Michael Freund von Freund Immobilien, Si
Ein Dankeschön ging an Thomas Hoyer vom Büro quer, Frau Uhl und Manuela Kaden Däderich von den Stadtwerken Elbtal, Petra Paul vom Hotel "Goldener Anker", Björn Keyser, Rewe-Märkte, Jörg Wasner von Tapeconcept GmbH, Michael Freund von Freund Immobilien, Si © Mandy Liesebach

Auch wenn zum Empfang nicht so viele Menschen kommen konnten wie erhofft, möchte das Team Radebeul auch auf diesem Weg stellvertretend den folgenden Unternehmen danken: Büro quer, Fahrschule Krug, Hotel Goldener Anker, Landesbühnen Sachsen, Lions Club Radebeul, Kinderladen Emely, Maklerbüro Freund, Neru Nehlsen GmbH, Rewe Keyser, Rosti GP Germany GmbH, Sächsische Zeitung (Redaktion Radebeul), Stadtwerke Elbtal, Tapeconcept GmbH, TM Tretmühle GmbH, von Poll Immobilien Radebeul sowie die Wohnungsgenossenschaft Lößnitz.

Als jährliche Tradition geplant

Sie alle nehmen ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr und unterstützen mit ihrem Engagement Vereine und Bürger*innen der Stadt. "Wir sind dankbar für diese Unterstützung und möchten diese gern sichtbar machen", hebt Mathias Abraham vom Familienzentrum hervor. „Wenn wir in unserer Stadt etwas bewegen wollen, gelingt dies in einem Miteinander der Menschen, die hier leben und arbeiten. Eben in einem Team Radebeul.“

Diese Ehrung von Unternehmen möchte das Team Radebeul auch in den folgenden Jahren durchführen. So können Unternehmen, die sich langfristig engagieren, genau dies auch sichtbar machen, wenn jedes Jahr eine Plakette dazu kommt.

Im Team Radebeul engagieren sich ganz im Sinne der Engagierten Stadt Vereine, Stadtverwaltung und Unternehmen, um das bürgerschaftliche Engagement und das Miteinander in Städten und Gemeinden zu fördern. Seit 2015 ist das Team Radebeul Teil des Bundesnetzwerks „Engagierte Stadt“ unter dem Motto „Wir verbinden Menschen, damit das Wir gewinnt.“

Auf der Website von Team Radebeul befinden sich der Vereinsfinder, eine Ehrenamtsbörse, Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen und Spendenprojekten und aktuell auch die Informationen rund um das Ukraine-Hilfe-Netzwerk der Stadtgemeinschaft. Auch die Ehrenamtskarte wird durch die Koordinierungsstelle des Teams Radebeul ausgereicht. (SZ)

www.team-radebeul.de

Mehr zum Thema Radebeul