Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Radebeul: Spielerisch im Lößnitzdackel unterwegs

Die Lößnitzgrundbahn nimmt einen Spielewagen in Betrieb. Sächsische.de durfte bei der Probefahrt und technischen Abnahme dabei sein.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nach der erfolgreichen Probefahrt und technischen Abnahme testen Stefan Schwarz (l.) und Uwe Mehnert ein Würfelspiel an einem der Spieltische im neugestalteten Waggon.
Nach der erfolgreichen Probefahrt und technischen Abnahme testen Stefan Schwarz (l.) und Uwe Mehnert ein Würfelspiel an einem der Spieltische im neugestalteten Waggon. © Arvid Müller

Radebeul. Die Tische im Waggon der Lößnitzgrundbahn glänzen Kirschholzfarben. Sie sind neu. Auch der Bezug der Sitze ist mit neuem braunen Leder bezogen. Sie laden vor allem Familien ein, Platz zu nehmen. Denn die dazugehörenden Tische sind nicht nur neu lackiert. Auf ihrer Tischfläche sind Felder für Würfelspiele aufgezeichnet. Spielfiguren und Würfel für den Klassiker "Mensch ärgere Dich nicht", das von der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft (SDG) kreierte "Dampf Ab!" sowie dem beliebten "Schlangen und Leitern" können die Fahrgäste aus einem Schränkchen an der Stirnseite des Waggons holen.

Ihre Angebote werden geladen...