merken
PLUS Radebeul

Sprachfuchs Fredy kommt ins Wohnzimmer

Weil Sprachkurse und Förderunterricht in Kitas und Schulen entfallen, stellt die Nachhilfeschule Collegeline in Radebeul Lernmaterialien für zu Hause her.

"Do you speak english?" - Mit der Handpuppe Fredy Fuchs bringt Susan Christine Fuchs normalerweise auf spielerischer Art Kindern in Kitas und Schulen Englisch bei. Doch wegen Corona geht das nicht. Sie dreht nun Filme.
"Do you speak english?" - Mit der Handpuppe Fredy Fuchs bringt Susan Christine Fuchs normalerweise auf spielerischer Art Kindern in Kitas und Schulen Englisch bei. Doch wegen Corona geht das nicht. Sie dreht nun Filme. © Norbert Millauer

Radebeul. Über Fredy Fuchs gibt es Bücher in Deutsch und Englisch. Als Handpuppe ist das Maskottchen des Radebeuler Bildungsinstituts Collegeline bei Sprachkursen in Kindergärten und Grundschulen dabei. Seit Neuestem hat der Sprachfuchs einen eigenen Youtube-Kanal. "Wir produzieren bis zu zehn Videos in der Woche", sagt Susan Christine Fuchs, Gründerin und Geschäftsleiterin des privaten Bildungsdienstleisters in der Meißner Straße 147.

Vor rund 20 Jahren hat sie Collegeline gegründet. Zunächst bot sie Computerkurse für Kinder, Erwachsene und Unternehmen an. Rasch kam Nachhilfeunterricht in allen Schulfächern hinzu. "Besonders nachgefragt sind Mathe, Englisch, Chemie und Physik", berichtet Fuchs. Mit ihrem 25-köpfigen Team gibt sie Einzelunterricht. "So können wir mit den Schülern qualitativ und hochwertig arbeiten und die Schüler können effektiver lernen", sagt Fuchs.

Anzeige
10% sparen- Nur noch bis 30.11.!
10% sparen- Nur noch bis 30.11.!

Virtual-Reality-Zeitreisen verschenken und bis 30.11.2020 10% auf TimeRide Gutscheine sparen! Auch einlösbar für Berlin, Frankfurt, Köln u. München.

Nachfrage nach Nachhilfeunterricht nicht gestiegen

Der Lockdown und die Schulschließungen im Frühjahr dieses Jahres haben nicht zu einem Ansturm auf ihr Nachhilfeangebot geführt. Anfangs seien die Leute etwas vorsichtig gewesen, erinnert sich Fuchs. Sie bot und bietet auch Online-Kurse an. Diese sind aber nicht so nachgefragt wie der persönliche Einzelunterricht in ihrem Bildungsinstitut, den sie mit Genehmigung des Gesundheitsamts weiterbetreibt. Ein achtseitiges Hygienekonzept hat sie verfasst. So sind in ihren Räumen Mund-Nase-Bedeckung, 1,50 Meter Abstand, Händewaschen und regelmäßiges Desinfizieren Pflicht.

"Die Nachfrage nach Nachhilfeunterricht ist wie in jedem Jahr. Bis jetzt ist sie durch die Pandemie weder mehr noch weniger geworden", sagt Fuchs und versichert: "Wir sind für die Schüler da", gerade in Zeiten, wenn Klassen in Quarantäne gehen müssen und Schulen coronabedingt geschlossen werden. Mit ihrem Team spricht sie mit Schülern, die auf sich allein gestellt sind, gern den Schulstoff durch.

Die Last des Unterrichtens auf die Eltern abzuwälzen, sei keine Lösung. "Die Eltern haben durch die Pandemie selbst genug zusätzliche Arbeit. Außerdem sind sie keine Lehrer", so Fuchs. Mit ihrer Nachhilfeschule bietet sie verschiedene Formen der Förderung an.

Die Nachhilfe macht rund 25 Prozent der Tätigkeit ihres Bildungsinstituts aus, 75 Prozent sind Kurse an Kindergärten sowie Grundschulen. Sie reichen von Englischunterricht über gezieltes Gedächtnistraining bis hin zum Förderunterricht, beispielsweise im Ganztagsangebot. Doch dies ist momentan nicht mehr möglich. Denn Fuchs und ihr Team dürfen wegen Corona nicht mehr in die rund 60 Kita- und Schuleinrichtungen, die sie betreuen, hinein.

Gehirnjogging mit Fredy Fuchs für zu Hause

Wenn sie mit ihrem Maskottchen nicht mehr zu den Kindern gehen kann, dann soll Fredy eben zu den Mädchen und Jungen nach Hause ins Wohnzimmer kommen, dachte sich Fuchs. Mit ihrem Team arbeitet sie an Ersatzangeboten. Eins davon sind die Sprachlernvideos. Einen Raum ihres Fuchsbaus, wie sie den Sitz ihres Bildungsinstituts spaßeshalber nennt, wandelte sie in ein kleines Filmstudio um. Vor einer blauen Wand als Hintergrund steht ein Schreibtisch. An ihr nimmt ein Sprachlehrer samt Fredy-Handpuppe Platz. Lichtstrahler sorgen für die passende Beleuchtung. Hinter der Kamera steht Fuchs und zeichnet die Englischlektion auf. Die Clips sind auf dem Youtube-Kanal von Collegeline zu finden und können in Kindergärten, Schulen oder am heimischen PC abgespielt werden. Weiterführende Übungsaufgaben können bei dem Bildungsinstitut geordert werden.

In der nächsten Woche beginnen Drehs für das Projekt "Schlaue Rübe". Hier wird das Gedächtnis von Kindern trainiert durch logische und spielerische Denkaufgaben sowie viel Allgemeinwissen, beispielsweise über Philosophen und Wissenschaftler sowie Natur und Planeten.

Weiterführende Artikel

Neuntklässler in Quarantäne

Neuntklässler in Quarantäne

Ein Schüler des Franziskaneums ist positiv auf Corona getestet worden. Das hat erhebliche Auswirkungen auf den Schulbetrieb.

Quarantäne an der Oberschule Weinböhla

Quarantäne an der Oberschule Weinböhla

Zwölf Lehrer fehlen - sie sollen ab Montag wieder unterrichten, Coronafälle gibt es auch an Schulen in Coswig und Radebeul.

Damit Kinder nicht nur vor dem Computer oder am Tablet sitzen, entwirft Fuchs derzeit ein neues Projekt fürs Gehirnjogging. Rätselpost nennts sie es. Zweimal die Woche sollen alle Kinder, die es möchten, einen Brief nach Hause bekommen. Im Umschlag stecken Rätsel- und Denkaufgaben, Geschichten, Bastelanleitungen und auch Kochrezepte. "Durch diesen Brief begleitet Fredy Fuchs die Kinder", sagt Susan Christine Fuchs. Voraussichtlich Ende nächster Woche geht die dazugehörige Internetseite online. Noch vor Weihnachten sollen Kinder ihren ersten Rätselbrief per Post zu geschickt und im Briefkasten finden können.

Drei Sprachlernbücher in Deutsch und Englisch gibt es bereits von Fredy Fuchs. Das vierte ist in Arbeit. Aus dem Entwurf hat Susan Christine Fuchs bereits beim diesjährigen Literaturfest in Meißen gelesen.

Mehr zum Thema Radebeul