Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Radebeul
Merken

Tickets für Karl-May-Festtage auch in Läden erhältlich

Die Tourist-Information in Radebeul-Ost fängt mit dem Verkauf an, das DDV Lokal in West folgt Mitte der Woche.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
2019 zeigten Lakota-Indianer beim Karl-May-Fest ihre Tänze und Bräuche. Zur 30. Ausgabe der Festtage werden wieder Vertreter des Stammes im Lößnitzgrund erwartet.
2019 zeigten Lakota-Indianer beim Karl-May-Fest ihre Tänze und Bräuche. Zur 30. Ausgabe der Festtage werden wieder Vertreter des Stammes im Lößnitzgrund erwartet. © Claudia Hübschmann

Radebeul. Seit Anfang April gibt es Eintrittskarten für die diesjährigen Karl-May-Festtage in Radebeul online zu kaufen. Ab dieser Woche können Tickets für die 30. Jubiläumsausgabe vom 19. bis 21. Mai 2023 in der Tourist-Information an der Hauptstraße in Ost erworben werden. Ab Mitte dieser Woche werden die Karten auch im DDV-Lokal Radebeul-West, Bahnhofstraße 8, und ab Mai im Karl May Museum erhältlich sein.

Im Vorverkauf spart man nicht nur Geld, sondern auch Wartezeiten an den Tageskassen. Wochenend-Tickets gibt es übrigens ausschließlich im Vorverkauf.

Die Karl-May-Festtage feiern 30. Jubiläum. Vom 19. bis 21. Mai dieses Jahres verwandelt sich der Radebeuler Lößnitzgrund wieder in eine abenteuerliche Wild-West-Landschaft wie in Karl Mays Geschichten. Die Jubiläumsausgabe wird groß gefeiert und mit einem Konzerthöhepunkt am Freitagabend eröffnet: "Truck Stop" - Europas erfolgreichste Country Band - präsentiert zur Freiberger Country Nacht in der Westernstadt Little Tombstone ihre größten Hits. Tickets für das Konzert kosten im Vorverkauf zehn Euro. An der Abendkasse sind sie teurer. (SZ)